Kampagne & Lookbook //
Edie Campbell & Elliot Vulliod für Sandro A/W 2014

– 17.07.2014 um 15.00 – box2 Kampagne Lookbook Mode

sandro herbst winter Kampagne & Lookbook // <br/> Edie Campbell & Elliot Vulliod für Sandro A/W 2014

Adieu, Sommer. Salut, Winter! Immer dann, wenn der kalendarische Sommer bei uns eingetrudelt ist, darf er in der Mode auch schon wieder abgelöst werden. Die Herbst/Winter Kreationen stehen bereits in den Startlöchern, auch wenn uns hierzulande eigentlich noch gar nicht danach ist – zumindest noch nicht.

Die passenden Winterkampagnen und Lookbooks werden schon dafür sorgen, dass uns alsbald nach gedeckten Tönen, Lagenlooks, Karomuster, hochwertigem Leder, Plissee und nach kuscheligen Wollmänteln der Sinn steht. Und bei wem fällt’s uns ganz besonders schwer, stark zu bleiben? Bei Sandro natürlich. Gestern trudelten die ersten Kampagnenbilder mit Wiederholungstäterin Edie Campbell und Elliot Vulliod ein und nach kurzer Bedenkzeit, wie wir den düsteren Einschlag überhaupt finden soll, steht’s heute fest:  weiterlesen

MBFWB // MALAIKARAISS für den Sommer 2015 – von Puderträumen, Polka Dots & Tukan-Prints

– 14.07.2014 um 15.53 – Mode Musik

malaikaraiss MBFWB // MALAIKARAISS für den Sommer 2015   von Puderträumen, Polka Dots & Tukan Prints

Ein perlenbestickter Blousons, der Tukan-Print im Allover Look, Menswear-inspirierte Silhouetten und eine bonbonfarbene Farbpalette, die wir eh am liebsten mögen. MALAIKARAISS setzte vergangenen Donnerstag wohldosierte Highlights, lieferte uns die nötige Portion Überraschungen und macht’s ganz einfach wie Chanel: Die Shorts gehört ab sofort unters Kleid.

Aber das ist längst nicht alles: Fräulein Raiss wird erwachsener, setzt auf mehr und mehr auf Details und beeindruckt durch aufwendige und durchdachte Stylings: Geschlitzte Capes können ab sofort easypeasy über die Schultern geworfen werden, Bettelarmbänder aus Gold binden wir von nun an um unsere Fesseln und Bustiers und schnieke Zweiteiler sind das neue Traumpaar. Getreu dem Motto: Wild at Heart – also traut euch was.  weiterlesen

MBFWB // Dorothee Schumacher
– die Große in Berlin

– 11.07.2014 um 13.17 – Mode

schumacher MBFWB // Dorothee Schumacher <br/>   die Große in Berlin

Die Berliner Modewoche ist mittlerweile die Fashion Week der Kleinen und jungen Talente geworden. Längst haben die Großen ihr den Rücken gekehrt und sind wieder dort, wo jeder mit Rang und Namen ist: In New York, Paris, London und Mailand. Hugo ist weg, Strenesse ist fort, Escada vom Erdboden verschluckt – und Rena Lange? Wo bist du eigentlich? Eine aber ist noch immer da und kämpft weiter für den Ruf: Dorothee Schumacher mit ihrem gleichnamigen Label. 

Die Mannheimerin hält fest am Standort Berlin – und scheint damit überaus erfolgreich zu sein. Denn Schumacher kennt man auch über die Grenzen unserer Hauptstadt hinaus und besticht vor allem durch eines: Tragbarkeit. Auch wenn es eigentlich logisch klingt, aber gerade dieser Punkt wird viel zu oft vernachlässigt. Stattdessen setzen die meisten auf Transparenz im Allover-Look, auf hochempfindliche Seide, die für den Alltag gänzlich unbrauchbar und uns oft viel zu kostbar ist oder auf Kreationen, die bei weiblichen Rundungen gleich gar nicht erst sitzen wollen. Schumacher macht’s anders – und ist vielleicht gerade deshalb so dick im Geschäft. weiterlesen

5 Dinge // … die wir von Lala Berlin S/S 15 lernen können

– 10.07.2014 um 11.17 – Allgemein box3 Mode

lala berlin ss 15 fashion week 5 Dinge // ... die wir von Lala Berlin S/S 15 lernen könnenLeyla Piedayesch ist eine der wenigen deutschen Designer und Designerinnen, die es im Laufe der Jahre geschafft haben, ihr Label auf ein internationales Niveau zu heben und wird nicht müde, uns immer wieder auf’s Neue zu demonstrieren, was überhaupt den Erfolg von einem Brand wie Lala Berlin ausmacht, wie man die Balance zwischen Kommerz und Eigenbrödlertum hält, wie man wilde Visionen zu tragbaren Stoffträumen formt und eine ganze Lebenseinstellung in Kleidung verpackt.

Es ist die wohl dosierte Portion Mitläufertum und optische Ruhe, es sind die perfekt geschnittene Basics der Mode, die sich auch im kommenden Sommer wieder auf eine Liasion mit Stilbrüchen, Mikro-Trends, Prints und ein bisschen Rebellion einlassen. Urbanität trifft auf Nomadentum, Millenium Vibes auf zeitlose Muster und Zitronensorbet, feminin-starke Silhouetten auf neue alte Klassiker. Trotz mutiger Looks und geschickt positionierter Key-Pieces, die wir sofort besitzen wollen, hütet sich Leyla stets davor, den Verstand zu verlieren: Denn Lala Berlin will, kann und soll getragen werden, den ganzen Tag lang und auch nachts. Was wir außerdem von Lala Berlins Kollektion “Illusion/Delusion” lernen können: weiterlesen

Wohnen // Boxen & Regale aus Plexiglas

– 28.03.2014 um 12.09 – Allgemein box3 Wohnen

plexiglas hay trend display box Wohnen // Boxen & Regale aus Plexiglas Mit Plexiglas konnte man mich seit jeher bis hinter den Mond und noch viel weiter jagen. Es handelt sich hierbei quasi um ein ausgewachsenes Kindheitstrauma inklusive Tassenrand-Ärger, denn vor ein paar Jahren galten transparente Beistelltische noch als das Nonplusultra des geschmackvollen Wohnens. Nur Edelstahl bereitete mir bisweilen noch weniger Freude, aber das ist eine andere Geschichte. 

Vielleicht sind’s die Hormone, vielleicht das Alter oder auch das allseits bekannte HAY-Brainwashing, ich weiß es nicht. Aber seit meinem letzten Kopenhagen-Trip hängt mein Herz an den dort gesichteten Display Boxen – aus Plexiglas. Das darf doch nicht wahr sein. weiterlesen

Fashion Week Preview // Post von MALAIKARAISS

– 15.01.2014 um 8.10 – Allgemein

malaikaraiss aw14 Fashion Week Preview // Post von MALAIKARAISSIch kann mir durchaus vorstellen, dass es kaum einen stressigeren Beruf als den des Designers gibt. Nach der Fashion Week ist vor der Fashion Week und kurz vor knapp gehen wir Journalisten und Blogger den so oder so schon übernächtigten Modemachern dann auch noch mit allerhand Presseanfragen auf den Senkel. Atelierbesuch hier, Interview da, undsoweiterundsofort. 

Malaika, die Designerin hinter dem Berliner Brand Malaikaraiss, fertigte während ihrer Anfänge im Berliner Fashion Week Trubel sogar ein komplettes Tagebuch für uns an. Diesmal haben wir uns deshalb dazu entschieden, unseren lieb gewonnenen Schützlingen einen etwas größeren kreativen Freiraum als üblich zu bieten: Entscheidet selbst, wie ihr uns und unsere Leser auf eure Kollektion vorbereitet! Selfie, Moodboard, Musik oder Gedankenwirrwarr? Alles war erlaubt. Hien Le machte gestern den Anfang, heute folgt der rothaarigste aller Modeschöpfe mit ihren ganz persönlichen Autumn/Winter 2014-Appetithäppchen: weiterlesen

Lookbook // COS für den Sommer 2014 – vom Meer inspiriert.

– 16.12.2013 um 11.58 – box3 Lookbook Mode

COS Lookbook Summer 2014 Lookbook // COS für den Sommer 2014   vom Meer inspiriert.

Eine Farbpalette, die uns an Sorbet-Eis erinnert. Silhouetten, die kastiger kaum sein könnten und Details, die endlich mal wieder richtig für Abwechslung sorgen. H&Ms Premium-Store COS verspricht uns für den Sommer eine Kollektion, die nur so vor Selbstbewusstsein strotzt, mal mutig ist und wieder ganz lieblich daher kommt und sich trotzdem und ganz bestimmt vom Einheitsbrei abgrenzen mag.

Inspiriert vom Meer erwartet uns eine Leichtigkeit, die vor allem durch die transparente Materialwahl und die zarten Farbverläufe Ausdruck findet. Geschickte Falten und Details erinnern an Wellen, während sorgsam eingesetztes Neopren uns für den Tauchgang rüstet. Liebste Kreationen? Weiß trifft Bordeaux-rot und Zitronengelb flirtet mit zartem Flieder - aber seht selbst: Das lang ersehnte COS Lookbook für den Sommer 2014. weiterlesen

Trend: Die Socke.
Oder: Trends machen mich irre.

– 08.10.2013 um 16.19 – Allgemein Mode Trend

trend tennissocken 800x627 Trend: Die Socke. <br/> Oder: Trends machen mich irre.

Ich bin derzeit ein bisschen Trend-müde, oder vielleicht auch Trend-gelangweilt. Spitze, Transparenz, Boxy-Shape – wenig überraschend, jedenfalls wenn wir uns auf alles tragbare beschränken. Ich sehe ja ein, dass solche Tendenzen natürlich kräftig weitergedacht werden, dass kaum etwas so bleibt wie in den vergangenen Saisons, und sei es nur ein neuer Twist im Gesamtoutfit, der durch eine andere Kombination als im Vorjahr für frischen Wind sorgt. Es gibt sie natürlich: Die Übertrends. Wie fette Karos oder lässige Slip-Ons. Aber eben nicht erst seit gestern.

Für mich ist das ein einziges Wirrwarr. Man findet einen Anfang und kein Ende. Weiß nie, wer nun tatsächlich damit angefangen hat. Ob das, was auf den Laufstegen passiert nun wirklich zukunftsweisender ist, als das Getümmel vor den Schauen, auf der Straße. Und genau dort sieht man dann auch DInge, die irgendwie lustig sind, oder skurril. Die Spaß machen. Aber ob das gleichzusetzen ist mit dem Adjektiv “schön”? weiterlesen

TAGS:

,

Das große Trend Special – Teil II: Blusige Aussichten!

– 25.09.2013 um 14.18 – Allgemein box1 Mode Trend

fashion week trend blusen 800x788 Das große Trend Special   Teil II: Blusige Aussichten!Was wir im nächsten Sommer (schon wieder) tragen werden und auf welche Details man demnächst achtet, sofern man sich denn überhaupt um’s Modediktat schert, erfahrt ihr unserem Trend Special. Im zweiten Teil unserer Serie dreht sich alles um das hartnäckigste Ever-Green aller Zeiten: Die Bluse. Ein Wunderkind, das sich immer wieder neu erfindet oder ganz selbstbewusst so bleibt, wie es immer war. Naja, fast. weiterlesen

All Eyes On: DONNA KARAN / DKNY Resort 2014

– 03.06.2013 um 15.55 – Allgemein Mode Trend

dkny All Eyes On: DONNA KARAN / DKNY Resort 2014

1985  wurde ”Donna Karan New York” gegründet, ’89 folgte dann die erschwinglichere Nebenlinie DKNY und eine Erfindung, für die wir der Designerin hinter dem damaligen Hype-Brand noch heute die Füße küssen wollen: Die “Seven Easy Pieces” oder auch “Essentials” – genauer gesagt ein Kleidungs-System, das nicht mehr und nicht weniger als sieben schlichter Teile bedarf, um uns Tag wie Nacht perfekt zu verpacken. Die Gute hat also schon früh erkannt, dass Basics Gold wert sind, dass Laufsteg-Outfits auch an Normalsterblichen heiß aussehen sollten und die Farbe Schwarz eine äußerst solide wie adrette Basis ergibt. Und trotzdem hat Donna es irgendwie geschafft, in Vergessenheit zu geraten und sich von der Spitze der angesagten Labels stürzen zu lassen. Ein Jammer. Denn die jüngst präsentierte Resort Kollektion für 2014 ist ganz großes Kino.

Hätte A$AP Rocky  den Namen der New Yokerin nicht so galant in seinem Track “Fashion Killa“eingebaut, ich hätte die geballte DKNY-Power auch diesmal wieder übersehen: “Cause everything designer/ Her jeans is Helmut Lang, shoes is Alexander Wang / And her shirt the newest Donna, Karan/ Wearin’ all the Cartier frames/ Jean Paul Gaultiers cause they match with her persona.” weiterlesen

PFW: Dries van Noten – eine Hommage an die modischen 30er & das Spiel mit den Geschlechterrollen

– 28.02.2013 um 11.11 – Allgemein Mode

Dries van Noten PFW: Dries van Noten   eine Hommage an die modischen 30er & das Spiel mit den Geschlechterrollen

Mit seiner Hommage an die Grunge-Helden Kurt Cobain und Courtney Love feierte ihn die gesamte Fashionbranche vergangene Saison, mit seiner neuesten Interpretation für den Winter 2013 wird es ihm ähnlich ergehen. Dries van Noten ist ein Meister seines Handwerks und unangefochten auf Platz 1 unserer persönlichen Top-Designer-Liste. Warum? Weil er sich von den schönen Dingen inspirieren lässt, sie ins hier uns jetzt übersetzt, die Mode nicht zu ernst nimmt und dabei einfach ein goldenes Händchen beweist. Und gestern, zum Auftakt der Paris Fashion Week, sollten wir wieder einmal nicht enttäuscht werden.

Als bekennender Fan der modischen 20er und 30er ist das, was der belgische Designer uns für die kommende Jahreszeit vorschlägt, ein Fest für’s Auge. Romantisch, feminine Stücke mit Details um Federn, funkelnden Steinchen und Transparenz treffen auf schwere Lagenlooks, die aus uns im handumdrehen eine perfekte Gentlewoman zaubern. Inspirationsquelle? Fred & Ginger, die mit ihrer Tanzshow in den 30er Jahren zu Kult wurden. weiterlesen

“Organic by John Patrick” – Grüne Mode aus New York City!

– 26.02.2013 um 15.03 – Allgemein Mode

Unbenannt 1 Organic by John Patrick   Grüne Mode aus New York City!

Jetzt mal Hand auf’s Herz: Die Meisten von uns würden sich sicher gern in ethisch korrekte Kleidung hüllen, bloß macht der innere Schweinehund uns immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Viele Labels, die auf grüne Mode setzen, werden diesen seltsamen Muff einfach nicht los, aber das größte Problem: Wir haben keinen blassen Schimmer, wo wir überhaupt nach ihnen suchen sollen (hier verloren wir bereits ein paar Worte über diese Problematik). Weil sich das Bewusstsein aber Stück für Stück ändert und die Gesellschaft langsam zu begreifen beginnt, dass der massenhafte Konsum von “Wegwerf-Mode” nicht richtig sein kann, versuchen auch wir unser Kaufverhalten zu überdenken. Seither gilt: Lieber ein Lieblingsstück als zehn kopflose Käufe. Das klappt bisher natürlich nur bedingt, aber Selbstreflexion ist ein erster wichtiger Schritt.

Umso wichtiger, uns und euch immer wieder zu beweisen, dass “grüne Mode” ganz phantastisch aussehen kann. Heute hat es uns also die kommende Kollektion von “Organic by John Patrick” angetan.
weiterlesen

Musterwahnsinn bei Burberry Prorsum A/W 13 – Kühe, Giraffen, Leoparden & Herzen.

– 19.02.2013 um 15.08 – Allgemein Mode Trend

burberry prorsum Musterwahnsinn bei Burberry Prorsum A/W 13   Kühe, Giraffen, Leoparden & Herzen.

Seit Jahren, vielleicht sogar Jahrzehnten, ist der Leo-Print nicht totzukriegen. Alle paar Jahre steigt er empor wie Phoenix aus der Asche und spaltet die Gemüter: Wer nicht vor Entzückung aufschreit, plagt sich mit fiesen Assoziation und Bildern der Flodder-Familie oder Al Bundys Tochter herum.
Dabei hat man inzwischen gelernt, dass Raubkatzen laufstegtauglich und salonfähig sind, schon wieder, wenn man das Print denn nur wohl dosiert einsetzt. Manch einem fällt das schwer, andere hingegen sehen sogar im Ganzkörper-Look nicht käuflich, sondern ziemlich adrett aus. Burberry Prorsum, oder viel mehr Chefdesigner Christoph Bailey, weiß um die Beliebtheit animalischer Drucke und setzt sogar noch einen oben drauf:

Die Kuh ist zurück (und hierauf werden wir demnächst noch detaillierter eingehen). Eine logische Konsequenz und Weiterentwicklung des Hypes? Schließlich setzten Givenchy, BACK und House of Holland jüngst auch schon auf geflecktes Kunstfell. weiterlesen

Preview: ZEIT Magazin Nr. 8 “Einfach schön”

– 13.02.2013 um 14.36 – Allgemein Magazin

zeit magazin 1 Preview: ZEIT Magazin Nr. 8 Einfach schön

Seit heute morgen wissen wir, dass Tillmann Prüfer mehr ist als ein wortgewandter Schlaumeier mit dem Herzen eines Kindes, das inzwischen zwar ziemlich erwachsen, aber keinesfalls alt ist. Er trinkt gern Tee und ist überaus nett. Nicht wie der kleine Bruder von Scheiße, sondern wie Hagrid. Bloß mit Turnschuhen an den Füßen.

Grund für den Besuch des ZEITMagazin-Redakteurs war das ZEITMagazin selbst, dessen 8. Ausgabe des Jahres morgen am Kiosk/Späti/Bütchen für euch bereit liegen wird und den vielsagenden Titel “Einfach schön” trägt. Thema der kommenden Ausgabe: Minimalismus. Im weitesten Sinne, denn “minimal leben” heißt nicht etwa “verzichten müssen”. Wohlmöglich führt der Minimalist sogar eines der schönsten Leben. Er umgibt sich mit der Essenz dessen, was Glück ausmacht, statt von überflüssiger Schnörkelei zu zehren. “Er isst den Käse ohne Brot”, steht dort im Editorial geschrieben, und “er konzentriert sich auf die Dinge, auf die es ankommt”. Das gefällt uns, der Generation, die im Überfluss badet, selbstverständlich gut. Statt über die Vielfalt der Möglichkeiten zu staunen, beginnen wir zu resignieren. Der Kopf ist am Limit. Wir wollen Entschleunigung und irgendwie zurück zur Einfachheit der Dinge, wir wollen wieder zufrieden sein mit wenig, statt erschlagen zu werden vom “zu viel.” weiterlesen