H&M Flagship-Store eröffnet auf der Champs-Élysée

06.10.2010 Allgemein

Passender hätte der Moment nicht sein können. In der Stadt, auf die die Modewelt im Moment schaut und in der sich die Fashion-Elite zur Prêt-à-Porter tummelt, wird ein Shoppingtempel eröffnet: H&M’s Flagship-Store auf der 88, Avenue des Champs-Élysée in Paris. Auf unglaublichen 2800 m², verteilt auf drei Etagen, kann ab heute der neue Vorzeigeshop des schwedischen Modekonzerns erkundet werden. Damit ist er der größte H&M Store der Welt und der elfte in Paris.

Zwei Jahre musste H&M dafür kämpfen, um sich endlich auf der elitären Shoppingmeile niederlassen zu dürfen. Die Stadt wollte partout nicht, dass sie mit Shops überflutet wird, die auch auf den niederen Straßen dieser Welt angesidelt sind. Das kann man irgendwie nachvollziehen, wobei Stores wie Zara und Promod schon längst auf der Promenade zu finden sind. Alle Bemühungen, den Ruf der Adresse zu halten und H&M fern zu halten, scheinen damit wohl gescheiter.

Dabei hat sich H&M ganz schön ins Zeug gelegt: Star-Architekt Jean Nouvel entwarf den Prestige-Store im modernen Industrie-Design, wo schwarzer Steinboden auf weiße Wände trifft. Hinzu kommen rollende Metalständer, auf denen die Mode zur Schau gestellt wird. Verstärkt wird die sehr cleane und fast schon kühle Atmosphäre durch die grellen Farben der Scheinwerfer, die auf die Kollektionen gespottet werden.

Ab heute öffnet der Store seine Pforten. Wer sich also gerade in Paris aufhält, sollte unbedingt mal einen Blick in H&M’s neues Aushängeschild werfen.

Mehr Eindrücke gibt’s auf der hauseigenen Seite und hier:

Bilder via Textilwirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related