No Layout – die digitale Bibliothek

07.01.2011 Allgemein, Buch

Das Internet überrennt die Printmedien? Denkste. Die Magazinlandschaft ist praller gefüllt als jemals zuvor. Schneller und vor allem aktueller sind sicherlich Onlineportale, schöner allerdings nicht. Waschechtes Design, das kunstvolle Spiel mit Typografie und 1A gelayouetete Bildwelten finden wir wie eh und je nur in Form von altbewehrtem Papier. Mutige, Kreative und talentierte Schreiberlinge lassen sich Gott sei Dank nicht von der Endzeit-Stimmung diverser Internet-affiner Magazin-Skeptiker anstecken und tüfteln trotz des Prophezeiten Todes der Magazinlandschaft eifrig weiter an neuen Formaten.

Viele uns geben allerdings nur noch selten Geld für solch experiemntielle Zeitschriften aus, ansehen würden wir sie uns dennoch gerne. No Layout zeigt uns jetzt eine nette Auswahl an Kunstbüchern und Modemagazinen unabhängiger Herausgeber – und das Beste daran: wir können sie uns auf dem eigenen Bildschirm ganz bequem anschauen. Vollständig, versteht sich. Das wahrhaftige „In-den-Händen-Halten“ eines Magazins ersetzt die Webpage zwar noch lange nicht, aber immerhin bietet sie Magazinmachern und -Liebhabern eine Plattform.

Unter anderem ist auch das I Love You Magazin mit dabei, sowie Fantastic Man, Famous und Der Neue Zeitgeist.

Hier lang, bitte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related