Pendleton ‘The Portland Collection’ Herbst 2011

14.01.2011 um 11.18 – Allgemein Mode

Es ist noch immer Winter und es ist noch immer kalt. Während uns nächste Woche auf der Mercedes-Benz Fashion Week die kommenden Herbstkollektionen um die Ohren flattern, trudeln hier und da noch die verspäteten Frühjahrskollektionen ein. Da wir uns momentan und aus erwähnten Gründen, wie u.a. der Kälte, irgendwie mehr für die Herbstkollektionen interessieren, weil sie Ready-to-wear wären, einmal den Fokus auf Pendleton, bitte. Natürlich liegen die wunderbaren Stücke außerhalb meiner finanziellen Reichweite, aber wenn ich von der Herbstkollektion 2011 sprechen darf, dann ja wohl auch von für mich unbezahlbarer Sägewerkmode. Träumen wird ja wohl noch erlaubt sein.

Ich liebe liebe liebe diese wunderbar muckelige Decke, in die man sich sogar zu zweit kuscheln kann und dieses Muster zieht mich auch jedes Mal auf’s Neue magisch an. Zwar finden wir bei der kommenden Kollektion keinen besonders großen Unterschied zur vergangenen Kollaboration mit Opening Ceremony, aber das ist ja auch gar nicht von Nöten – solide und verlässlich, kann genauso anziehend sein.

Inspiriert von den Ureinwohnern Amerikas entstanden in der „The Portland Collection“ neben den wunderbaren Decken auch mollige Wollmäntel, warme Schals, Shorts, wirklich hübsche oversized Pullis und sowie natürlich die passenden, riesig großen Taschen. In Gedanken befinde ich mich bereits in den Rocky Mountains auf der Spur nach Bären und anderen Abenteuern – und irgendwie gefällt mir dieser Gedanke.

Aber seht selbst.

Via Highsnobiety.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.