Press Days: High Street Fashion bei Wood Wood | Herbst 2011

18.04.2011 um 14.34 – Allgemein Mode

Vor einiger Zeit hatte ich schon mal von meinem Bedürfnis nach Schlichtheit erzählt, von diesem Drang, mich ab und an vom Vintage-Flair zu lösen und schlichtweg Jeans und Pullover zu tragen. Würde man jetzt auch noch über einen üppig gefüllten Geldbeutel verfügen, wäre die Sache geritzt. Denn bei Brands wie Wood Wood kann man nicht nur sehen, dass Schnörkellos manchmal Trumpf ist, nein, man fühlt es auch.

Das dänische Label hat sich in der letzten Zeit zum Geheimtipp High Street-verliebter Stilsüchtlinge gemausert, für viele von uns gleicht es aber dennoch einem unbeschriebenen Blatt. Das sollte sich schläunigst ändern, denn an dieser Stelle plädieren wir für Qualität statt Quantität – ein Strickwunder aus der Schmiede Wood Woods macht nämlich irgendwie ganz besonders glücklich.

Auf den ersten Blick wirken die Kreationen relativ unspektakulär, bei näherem Hinsehen muss man allerdings aufpassen, nicht übereifrig zu werden. Die schweren Strickteile lösen nämlich einen ausgeprägten Drang nach Gemütlichkeit und Wohlfühlen aus, der sich nur schwerlich unterdrücken lässt. Uns gefällt die schwere Optik vor allem in Kombination mit altbewährter Transparenz besonders gut.

YouTube Preview Image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.