Film: Auf Erkundungstour durch L.A. mit Odette Annable

29.04.2011 Allgemein, Film

Wenn man in eine neue Stadt zieht oder sogar nur als Tourist an einem fremden Ort ist, prasseln gefühlte hunderttausend Eindrücke auf einen ein. Wir finden uns wieder in ungewohnten Umgebung, voller Orientierungslosigkeit und gleichzeitig umgibt uns der Drang, auf Erkundungstour zu gehen. Ein zur Hilfe genommener Reiseführer kann uns zwar die ersten Schritte vereinfachen und uns die Umwelt ein Stück näher bringen, aber führt uns dennoch eigentlich nur auf getrampelte Pfade, die selbst von jedem noch so unmotivierten Touristen entdeckt werden können. Was für mich mittlerweile Berlin ist, ist für die schöne US-Schauspielerin Odette Annable schon seit ihrer Kindheit Los Angeles. Auf den ersten Blick scheint die amerikanische Metropole eine Stadt voller Celebrities zu sein, wo Film und glanzvoller Schein ihr zu Hause haben – doch dass L.A. vielmehr zu beiten hat, bleibt für die meisten unergründet.

Odette will das nun ändern und hat sich mit dem Schuhhersteller Palladium auf den Weg gemacht, um uns ihre Heimat mal genauer zu präsentieren. Was das genau heißt? Im Rahmen des Film- und Foto-Projekts „Exploration“ dokumentiert das VBS.TV Filmteam und Palladium Odettes ganz persönliche Los Angeles Erkundungstour und nimmt uns an die Hand – zu den „Vergessenen Orten“ der Stadt.


.

Odette, die in Los Angeles aufwuchs und eine Hollywood-Karriere startete, führt uns und das Team an die ungewöhnlichsten Orte der Metropole. Vom Dach des legendären Rosslyn Hotels offenbart sich uns und dem Team ein atemberaubender Blick über Downtown L.A. Gemeinsam besuchen wir die mysteriösen Watts Towers in South Central L.A., die eisernen Türme, die vor Jahren als One-Man Kunst-Projekt erbaut wurden und heute vom Abriss bedroht sind.

Weiter geht’s im Brewery Arts Complex, wo wir auf das größte Künstlerkollektiv der Stadt treffen, das sich im Lagerhaus einer ehemaligen Brauerei niedergelassen hat. Zuletzt geht’s zu den Hügeln von Malibu, wo wir ein unvollendetes Haus des amerikanischen Stararchitekten Frank Lloyd Wright sehen, der schon das Guggenheim Museum erbaute.

Dass das aber noch längst nicht alles ist, könnt ihr euch sicher vorstellen – um selber mit auf Erkundungstour zu gehen, empfehle ich euch daher einfach mal unter palladiumboots.com vorbei zu schauen: dort findet ihr die  „Hidden Gems of L.A.“ Dokumentation in voller Länge.

Für alle L.A. Besucher sowieso sehr empfehlenswert und vielleicht bekommt der ein oder andere Zweifler nach der Doku mit den gespickten Insider-Tipps von euch nun Lust, einmal über den großen Teich zu fliegen!

Sponsored by Palladium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related