Interview: Metronomy!

10.05.2011 Allgemein, Musik, Menschen

Wir hatten es bereits angekündigt, gestern war es dann endlich so weit: METRONOMY spielten im Kreuzberger Club „Lido“. Kurz voher haben wir drei der vier Briten, nämlich Oscar, Anna und Joseph, noch schnell getroffen und herausgefunden, dass eine solch grandiose Konzeptplatte wie „The English Riviera“ es ist, tatsächlich nicht von Idioten stammen kann. Zum Interview hier entlang, bitte. Eine musikalische Kostprobe gibt’s vorweg hier.

2 Kommentare

  1. Pingback: a thing for metronomy. | www.frock-and-roll.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related