Fotografie: Neuzuwachs in der Lomography Familie – „La Sardina“

Herzlich Wilkommen in der Lomographie – Familie, El Capitan, Fischers Fritze, Sea Pride & Marathon!

Ende letzten Jahres berichteten wir bereits von der Lomo „Spinner„, einer Kamera, welche es uns ermöglicht, den vollen 360 Grad Rundumblick für die Ewigkeit zu konservieren. Das neuseste Mitglied der analogen Familie kann zwar nicht im die Ecke schauen, dafür aber mit einem netten Weitwinkelobjektiv protzen – und kommt in vier unterschiedlichen Designs.

In unserer digitalisierten Welt sind wir natürlich immer recht glücklich, wenn’s mal was handfestes gibt. Wenn’s dazu aber auch noch einen Weitblick vorzuweisen hat und obendrein eine kinderleicht zu bedienende Mehrfachbelichtungs-Funktion plus Einstellung für extra lange Lichtexperimente mitbringt, sind wir doppelt glücklich. Die 35mm Kamera aus der Serie „La Sardina“ entzückt durch ihre Oldschool-Optik und dürfte so manch analoges Herz erfreuen. Denn was für manche bloß nach Plastik ausschaut und noch dazu ein riesiges Manko aufzuweisen hat (kein sofortiges Löschen fehlgeschlagener Schnappschüsse, keine direkte Bildbearbeitung), ist für Liebhaber ein kleiner Schritt in Richtung Entschleunigung des Lebens und gesunder Gelassenheit. Und dann wäre da ja noch dieser kleine Glücksmoment, wenn der Film frisch aus der Entwicklung kommt und wir eigentlich schon gar nicht mehr wissen, wie schön Tag X tatsächlich war – aber es besteht kein Zweifel, schließlich haben wir Beweismaterial – und zwar auf Papier und in Farbe.

Mehr Infos gibt’s hier, kaufen könnt ihr die charmanten Apparate hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related