CPH Fashion Week 2011: Stine Goya für den Sommer 2012 – Le Ballon Imaginaire

05.08.2011 um 13.43 – Allgemein

Ob die Skandinavier spannendere oder avantgardistischere Mode kreieren, als die Deutschen, sei einmal dahin gestellt. Die Dänen jedenfalls machen ihre Sache ganz ordentlich und präsentieren uns auf der aktuellen Copenhagen Fashion Week 2011 wieder das ein oder andere Highlight, das wir hierzulande vielleicht manchmal ein klein bisschen vermissen. Eine unserer liebsten Modemacherinnen Dänemarks ist mit Abstand Stine Goya – und ihre Schau am gestrigen Abend sollte uns nicht entäuschen. Zwar trampelt die hochschwangere Designerin mit ihrer Kollektion auf ihren vorgefertigten und äußerst erfolgreichen Pfaden, zeigt uns damit aber auch, dass sie ihre perönliche Linie gefunden hat und sich bei ihren Designs treu bleibt.

Unter dem Motto „Le Ballon Imaginaire“ präsentierte sie ihre märchenhafte Kollektion und ließ ihre Models geschmeidig und ausdrucksstark über den Catwalk laufen, die durch kupferfarbene Perücke und Make-Up allesamt nach der Designerin selbst ausschauten.

Inspiriert von der Luftfahrt, von Heißluftballons und Schwerelosigkeit, tauchte sie die Location ihrer S/S 2012 Kollektion, das Kopenhagener Rathaus, nicht nur in einen magischen Ort, sondern akzentuierte auch ihre luftigen Stücke mit kleinen Ballons und verspielten Details.

Ganz viel weiß, ein Hauch Apricot, Stines geliebte Rosa/Gelb Liebe, Two-Tone-Optik im Ganzkörperlook und an den Schuhen sowie hier und dort goldene Fransen, die die beim Laufen zart nach hinten gleiten und an sprühende Funken aus Raketen erinnern. Wir sehen aber auch ihre geliebten Schößchen an Blusen und Kleidchen, luftige Looks und ballonartig weite Silhouetten, Einteiler mit tiefem V-Auschnitte, gewollte Brüche durch Pink, Blumenprints und grafische Muster.

Eine besonderes Highlight sind die sorgsam gewählten Goldelemente und Accessoires: Plateaus und Riemchenschuhe, Fransen, Cat-Eye-Sunnies oder Ballonschmuck. Schon jetzt wandert alles auf die Haben-Wollen-Liste.

Et voilà: Die Schau im Video:

Video und Fotos. Bilder von den Schuhen im Teaser via Anywho und Belle on Earth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.