Wir können heute nicht leben ohne… Edward Sharpe & The Magnetic Zeros

– 17.08.2011 um 18.10 – Allgemein Musik

Edward Sharpe and the Magnetic Zeros “Home” from Ryan Gall on Vimeo.

Man schrieb das Jahr 2009, als Alex Ebert und seine Hippie-Freunde das Album Up from Below auf den Markt schmissen, um eine ganze Folkrocker-Generation in die Knie zu zwingen. Psycholdelische Verspultheit wickelte jeden noch so bärtigen Mann um den Finger, jede Frau leckte sich selbige nach all den posivien Funkensprüher-Klängen. Gestern dann spielten Edward Sharpe & The Magnetic Zeros, wie sich das Kollektiv auf der Bühne und im Business nennt, im Festsaal Kreuzberg und wir leiden noch immer unter unserer Nicht-Präsenz. Gut ist aber die Tatsache, dass wir erneut infiziert sind und der gute Edward nun rauf- und runter gespielt wird.

Home” ist ein kleines Schmankerl, noch mehr Musik gibt’s hier!

2ef7ybn Wir können heute nicht leben ohne... Edward Sharpe & The Magnetic Zeros

EDWARD SHARPE & THE MAGNETIC ZEROS

 

 

5 Kommentare

  1. Antonia

    oh man das wollte ich jetzt echt ungern hören, nachdem ich sie beim dockville doch ernsthaft verschlafen habe. mist ist das. aber an der schönheit der sache ändert es ja nichts! ♥

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>