Beauty: Eine Kate Moss Frisur für Zwischendurch

30.08.2011 Allgemein, Beauty
Fotos via & via.

Ein Katzenjammer aber auch, dass ich mich erst kürzlich vom Großteil meines Haars verabschiedete. Ich kann mich nämlich weiß Gott nicht freisprechen von dem allgegenwärtigen Problem, haartechnisch immer genau das hübsch zu finden, was nicht auf meinem eigenen Kopf wächst. Hab ich Wallehaar, so bin ich von sämtlichen Kurzhaarfisuren entzückend und andersrum ist es das gleiche Trauerspiel. 

Heute Morgen biss ich mir erneut ins Hinterteil, denn einmal mehr wurde ich daran erinnert, wie einfach es doch sein kann, der langen Pracht einen kleinen Twist zu verpassen. Kate Moss hat´s in den 90er Jahren vorgemacht, heute werden alte Styling-Tipps erneut hervorgekramt. Geflochtene Zöpfe müssen offensichtlich nicht immer nach Tigerlily aussehen und: Natürlich ist das alles nicht bahnbrechend oder neu, aber wir Mädchen brauchen schließlich ab und an eine kleine Gedächtnisstützte, nech?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related