Fotografie: Eefje De Coninck

– 08.11.2011 um 16.20 – Allgemein Fotografie

Wenn man sich die Ohren zu hält, dann sieht man die Dinge plötzlich mit andern Augen. Man erkennt ihre Tiefe, das Schöne und Hässliche. Stille ist heilsam, Stille formt aus Gedanken Bilder und könnte man sie schmecken, dann würde sie sich wie kaltes Mineralwasser mit Zitrone drin auf der Zungespitze anfühlen.

Die Bilder von Eefje De Coninck tragen Gefühle wie diese zusammen und vereinen sie auf Fotografien, die genau so aussehen, wie Wind sich anfühlt. Wer genau diese talentierte Madame ist, bleibt ungewiss, ihr Flickr-Profil aber verrät, dass sie ein Fuchs sein muss – immer auf der Suche nach dem perfekten Moment. Was wir von ihr glernt haben: Es gibt Dinge, die lassen sich mit Worten einfach nicht beschreiben.


Alle Bilder: Eefje De Coninck
Mehr Bilder hier!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>