Bilder des Tages: Das aktuelle Lookbook von LF Stores + Trendreport.

10.11.2011 um 11.30 – Allgemein Mode

Eine kleine Warnung: Falls ihr auf gar keinen Fall an Herzbluten leiden möchtet, dann schaut euch die folgenden Bilder lieber nicht an. Sie stammen nämlich aus der Schmiede der amerikanischen Shop-Kette „LF Stores„, die uns immer wieder eine frische californische Modebrise um die Ohren pfeffert – nach einem dazugehörigen Online-Einkaushimmel sucht man bisweilen allerdings vergebens. Der Lichtblick: Manchmal kann Nastygal uns mit ähnlichen Produkten aushelfen.

Und nun für alle Mutigen: Wir befinden uns in der staubigen Wüste, irgendwo im heißen Nichts oder vielleicht auf einer Ranch, die unsere Heimat ist. In einem Holzhaus, irgendwo in der Natur, zwischen Felsen und Bäumen und Bergen. Und wir sehen verdammt gut dabei aus.

Was bei den Glücklichen dort drüben als Herbstmode durchgeht, schreit bei uns eher nach Frühling, aber was soll’s. Wir sammeln schon mal ein wenig Inspiration für’s nächste Jahr und picken uns nebenbei ein paar halbwegs warme „Haben-Wollen-Teile“ raus: Merke: Ein Glitzerrock zum Beispiel muss nicht gleich obszön aussehen, darüber hatten wir an dieser Stelle aber schon philosophiert. Gut: Jeansjacke mit Lederkragen – selber machen?

Ein Trend, den selbst meine liebe Mama mitmacht: Seidige Oversize-Blusen (bei uns jungen Hüpfern aber auch gern Kleidchen) einfach über die Jeans werfen. Für unser Wetter: Strickpulli drüber.

O-O-Overknees – viele sind sich nicht ganz sicher: Ist das süß oder billig? Wir sagen: Likeylike.

Lederjacken bleiben längst nicht schwarz – Acne zeigt Farbverläufe und hier sehen wirs in weißer Airbrush-Version – auch geeignet zum Selbermachen.

Ich bin noch immer nicht für diese Snake-Prints zu haben, obwohl ich bei diesem Bild fast ins Schwanken gerate. Eigentlich ganz hübsch, oder?

Wie zum Teufel nennt man das: Pullover, gern aus dicker Wollen, die noch kleine, andersfarbige Grissel/Knübbelchen mit eingestrickt haben? Jedenfalls sind wir ganz verliebt in sie. Genau so wie in Rucksäcke.

 

Cut-Outs! Dass die kecken Schlitze den Bauchfreitrend bald ablösen könnten, das hatten wir bereits. Sommer, komm doch bitte zurück.

 

Wieder einmal: Die entzückende Rückenansicht. Aber wie stylt man das bloß im Winter? Gar nicht wahrscheinlich.

 

Mein Lieblingsbild des Lookbooks: Dass Ringe nämlich nicht immer aus Edelmetall und Co bestehen muss, zeigt das rechte Bild: Ein aufgemalter Hingucker kann nämlich auch ganz schön hübsch aussehen.

Und hier der ausführliche Trendreport von LF STORES:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.