Shopping Tipp: Jeanshemd – Celine vs Asos | Kaufen oder sein lassen?

11.11.2011 um 13.08 – Allgemein Mode Shopping

Ich bin mir quasi sicher, dass ich nicht der einzige Celine-Fan bin, der gerade ganz aus dem Häuschen ist (Update: Mia nämlich auch!). Falls ihr aber noch nicht über diesen Blusen-Fund gestolpert seid, achtungachtung: Das unerschwingliche Traumjeanshemd meines Beinahe-Lieblingslabels Celine (links) wurde ganz fix vom Online-Shop Asos übernommen, bloß als eigene „Interpretation“ mit ein paar Änderungen (rechts). Böse Zungen würden nun behaupten, da sei doch glatt eine fiese Copycat am Werke gewesen und wohlmöglich stimmt das auch. Ich bin aber kein Fan der Brand-Monopolstellung und tendiere eher zu der Sichtweise, dass auch große Designer nur äußerst selten das Rad neu erfinden. Und solange der Geldbeutel eben nicht ausreicht, darf doch gern auf Alternativen ausgewichen werde, oder etwa nicht?

Bin ich also bloß noch einen Klick vom Hemdglück entfernt? 52 € soll das gute Stück schließlich kosten, aber ganz so hübsch wie das Original ist es eben doch nicht. Was meint ihr – machen oder sein lassen?

Noch eine Version von Celine.

Das Modell von Asos gibt’s hier!

8 Kommentare

  1. Alexa

    Ich teile mit meinem Studentengeldbeutel auf jeden Fall auch deine Auffassung, was die Copycat-Alternativen angeht. Finde das Modell von Asos aber wirklich nicht gelungen, wenn man das Hemd von Celine im Vergleich sieht. Ich finde, die schwarzen Knöpfe passen nicht, die verschiedenen Denim-Farben sehen im Vergleich zu Celine unruhig aus. Da würde ich lieber nach einem anderen Exemplar gucken, wird sicherlich auch bald bei Zara und Co. auftauchen, wenn es jetzt noch nicht ist.

    Antworten
  2. Fräulein Mini

    Mit dem Modell von Celine kann die Asos-Variante in meinen Augen nicht mithalten. Auch wenn es preislich wesentlich freundlicher für deinen Kontostand ist. Ich würde mich Alexa anschließen. Schau am besten noch einmal anderweitig nach einer gelungenen Celine-Kopie.

    Antworten
  3. Jakob

    Ich hatte dasgleiche „Dilemma“ mit einem Shirt von Boss Orange und einem von H&M. Fazit: so richtig glücklich wird man mit der Notlösung dann nie

    Antworten
  4. jen

    Don’t do it. Das Asos-Hemd ist null interessant, sieht nach ranzigem Patchwork aus. Der Witz beim Celine-Hemd sind doch schließlich die Geraden und der cleane Look!

    Antworten
  5. Nike Artikelautor

    Wooow, Juliane! Tausend Dank für den Tipp – das Jeanshemd von chicwish ist soso schön. Und da haben wir ja auch schon ein anderes Beispiel für eine Bloggerin, die auch über das Jeanshemd gestolpert ist! Wird direkt mit aufgenommen. Dankesehr!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.