Lady Gaga’s coming to Barney’s – GAGA’S WORKSHOP eröffnet

22.11.2011 um 13.02 – Allgemein Event Menschen Mode Schuhe

Die Welt von Lady Gaga ist schräg, sie ist bunt und sie ist vor allem eines: anders, als alles, was jemals zu vor da war. Zugegeben, wir haben uns anfangs gesträubt, was das Zeug hält, gegen diese Frau, die sich immer zu in die Öffentlichkeit drängen muss und ohne Ende polarisieren will. Dann aber kam die Wende, die aufkeimenden Sympathien und so langsam können wir den Hype um das Gesamtkunstwerk Gage fast ganz nachvollziehen – die BAMBI Verleihung tat schließlich ihr Übriges und so kann ich ab sofort sagen:

Ja, auch ich bin Lady Gaga Fan. Vielleicht nicht vollends von ihrer Musik, aber von ihrer schillernden Persönlichkeit und ihrer Kraft, Menschen zu begeistern. Neuester Coup: Das Energiebündel übernimmt vom 21. November bis zum 2. Januar eine gesamte Barney’s Etage und macht daraus GAGA’S WORKSHOP. Gestern war die Eröffnung im New Yorker Kaufhaus und während Lady Gaga in einer Robe von Chanel über den roten Teppich schritt, wurde vor der Tür gagaähnlich gefeiert, was das Zeug hält.

Season’s Greetings from Mother Monster from Barneys New York on Vimeo.

Weißes Tweed, schwarze Bordüre, Chanel Perlen und schwarz/weißes Chanel Täschchen – Lady Gaga eröffnete ihren Workshop standesgemäß und lädt ab sofort jeden Besucher ein, wieder Kind zu werden und sich zu ihren Monstern zählen zu lassen. Verantwortlich für das ganze Schauspiel sind übrigens neben Gaga, ihr guter Freund und Mugler Design Chef Nicola Formichetti, Lady Gagas Mutter Cynthia Germanotta, dutzenden Artisten und hunderten Handwerkern.

Während wir in New York zur Weihnachtszeit, wir würden sicher einmal in die kunterbunt, skurrile Welt der Lady Gaga eintauchen wollen – hier bleibt uns also nur ihre Homepage, die so wahnsinnig aufwendig und gleichzeitig hübsch gestaltet wurde, dass uns das zumindest ein Stück weit tröstet. Schaut mal vorbei und taucht ein in eine Fantasie-Welt ganz nach Gagas Geschmack, denn auch dort dürfen wir shoppen, was das Zeug hält – und mit ein bisschen Glück gewinnt ihr sogar eins der 30 goldenen Tickets, die euch direkt zu Gaga in die Staaten manövrieren – naja, zumindest in ihre künstlich angelegte Welt.

Und wer allerdings eh zur Weihnachtszeit in der niemals schlafenden Stadt weilt, der sollte doch einmal vorbei schauen und kann mit einem Kauf in Gaga’s Workshop sogar Gutes tun: Barney’s spendet 25 Prozent ihres Gewinn der Gaga Foundation „Born this Way“ – bei so viel Promo ein wirklich netter Zug, oder nicht?

Alle Fotos via Gaga’S Workshop, Fashionista und Indipendent.

3 Kommentare

  1. Jana

    I feel you und hatte anfangs genauso meine Probleme mit ihr. Seitdem ich sie jedoch ungeschminkt auf nem Surfbrett gesehen habe, weiß ich dass sie auch nur ein Mensch ist und das macht sie gleich viel sympathischer!

    Antworten
  2. FrolleinJulia

    Ich mochte ihre Musik eigentlich von Anfang an. Nun bin ich zudem noch von ihrer Persönlichkeit und ihrem Talent zu entertainen begeistert! Sie ist einfach eine Künstlerin…

    Antworten
  3. Amira

    Durch diese Charity-Aktion ist ihr Ansehen auf jeden Fall nicht nur bei mir gestiegen, sondern bestimmt auch bei vielen anderen Gaga-Skeptikern . Ich bin mir sicher, dass die Einnahmen dieses „Workshops“ sicherlich großzügig ausfallen werden, besonders durch das Medien Aufgebot was am Tag der Eröffnung anwesend war. Ich kann Lady Gaga nur viel glück für dieses Projekt wünschen und dass ein Teil der Einnahmen wirklich an ihre selbst gegründete Stiftung geht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.