NY Fashion Week: Creatures Of The Wind AW 12 – Ringel, Ringel, Rose, Zirkus in der Dose.

10.02.2012 um 16.07 – Allgemein Mode

Ein Zirkushund mit großer Nase, eine Blume, die mit Wasser auf uns spuckt. Dort drüben einer, der sich verbiegen kann wie eine Schlange und plötzlich stößt noch der Clown dazu. Kein trauriger, sonder einer, der wirklich clownig ist. All das und noch mehr springt beim Betrachten der jüngst in New York gezeigten Herbst/ Winter Kollektion der „Creatures Of The Wind“ in meinem Kopf herum. Und dann der Déjà-vu Effekt: Ringel, Blockstreifen, längst und quer. Sie sind einfach nicht totzukriegen, diese freudigen Regenbogen-Überbleibsel.

Was mich zunächst also an einen Wanderzirkus erinnerte, gründet in Wahrheit allerdings auf  einem Buch aus dem 17. Jahrhundert: Shane Gabier und Chris Peters, die beiden in Chicago ansässigen Designer hinter dem Brand mit dem mystischen Namen, gingen in Robert Kirks Aufzeichnungen „The Secret Commonwealth of Elves, Fauns, and Fairies“ auf die Suche nach Inspiration. Das Ergebnis ist ein wahnwitziger Mix aus Diors „New Look“ und futuristisch-fetischistischen Materialien, ein aufeinandertreffen der Space-Age verliebten 60er Jahre und Aussteigern aus Patagonien von irgendwann. Mag ich’s, mag ich’s nicht? Ich weiß es nicht. Ringel, auf die hab ich inzwischen aber auch wieder Lust. Die ganze Kollektion gibt’s bei style.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.