Tagesoutfit: Minze, weil die Sonne scheint.

20.02.2012 Allgemein, Wir

Als heute Morgen die Sonne ganz zaghaft in mein Zimmer schien und das mein linkes Bein schon aus dem Bett raus hing, da konnte ich den Grund für das Kribbeln in meinem Bauch noch gar nicht wirklich greifen. Ein Frühlingskribbeln war das, bloß weil der Tag mich so nett begrüßt hatte. Das darf jetzt gerne erst einmal so weiter gehen, trotz der Kälte. Hauptsache draußen ist es hell und nett, statt grau und gruselig.

Zur Feier des Tages musste ich natürlich meine schneeweißen Sneaker ausführen und dem Winter obendrein mit einem neu eingetrudelten mintfarbenem Pulli trotzen. Nach mehr Schnickschnack stand mir heute einfach nicht der Sinn. Obwohl: Statt meiner schwarzen Punkte neben den Augen, trage ich heute grüne darunter. Bloß die Haare, die machen wieder, was sie wollen. Nachschneiden? Wachsen lassen? Ich weiß es nicht.

Schuhe: Chloe Sevigny x Opening Ceremony, Pullover: Acne, Hose: GAP (Second Hand), Tuch: Sabrina Dehoff. 

16 Kommentare

  1. Hen

    Kennst du den Frisörladen „Kaiserschnitt“ im Friedrichshain? Dort arbeitet ein Christopher, der hat mir damals in der Heimat immer die Haare geschnitten und ist ein unglaublich tollter Berater!! Und schneiden tut er och fantastisch!

    Antworten
  2. meike

    ich finde es ein bisschen zu sehr gewollt-und-nicht-gekonnt, weil das mit der hose nun wirklich nicht gut aussieht. egal wie trendy die weiteren jeansmodelle wieder werden.
    und zum pulli: ich las noch letztens hier: „Und wie unfassbar gehirnamputiert es wäre, so viel Geld für einen einzigen Pullover auszugeben“ und dachte mir: recht hat sie!
    ….

    Antworten
    1. Nike Wayne Artikelautor

      liebe meike,
      richtig, nahezu gehirnamputiert!
      dazu empfehle ich dir aber folgenden artikel: http://www.thisisjanewayne.com/news/2012/02/10/kaufgewohnheiten-sind-modeblogger-blos-yuppies-und-wieso-laufen-die-alle-in-so-teuren-klamotten-rum
      vom sale- und rabattgott gesegnet musste ich allerdings auch nicht den vollen preis zahlen.
      liebe maria: der originalpreis des pullis tut wirklich weh: knapp 190 soll er naemlich kosten. :/
      liebst,
      die mit dem omi-popo-schlabber-jeansmodell.

      Antworten
  3. Luisa

    Der Pulli ist ein Traum, lass den dir bloß nicht zerreden – vor allem nicht von Neidern. Jeder kann doch mit seinem Geld machen was er will!

    Antworten
  4. Ola

    Die Punkte unter den Augen sind ja ne süße Idee! Jetz fühl ich mich ganz schlecht und ungestylt nur mit Mascara auf den Augen. Aber meinen Anblick muss heut zum Glück auch keiner ertragen.
    Mein persönlicher Stil ist´s das Outfit jetzt auch nich unbedingt aber an dir siehts einfach entzückend aus, da kann man nix sagen. Fast gehirnamputiert hin oder her ; )

    Antworten
  5. Julia

    Der grüne Punkt unter den Augen gefällt mir extrem gut! Und Mint ist sowieso die beste Farbe überhaupt. Das Problem mit den Haaren kenne ich, meine haben gerade die gleiche Länge.. Da ich sie wieder wachsen lassen will, muss ich den nervigen Übergang ertragen und nicht wieder direkt zum Friseur zu rennen, obwohl ich das am liebsten täte…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related