LFW: Stella McCartney’s Dinner samt Flashmob-Einlage

21.02.2012 Allgemein, Mode

Stella McCartney liebt es, ihre Kollektionen fernab vom Runway einem ausgewählten Publikum zu zeigen. Oft verknüpft sie ihre Präsentationen mit einem lockeren Get-together oder aber mit liebevollen Gartenparties, auf denen wir nur zu gerne einmal tanzen würden. Und auch ihre diesjährige Capsule Collection sollte einen anderen Rahmen bekommen, statt der üblichen Catwalk-Vorführungen:

Nämlich ein üppiges Dinner unter lieben Freunden und Bekannten. An den Tischen trafen sich unter anderem Rihanna, Bianca Jagger, Alexa Chung, Kate Moss und Mann Jamie Hince, die Fotografen Mario Testino und Jürgen Teller und selbstverständlich Model Stella Tennant. Was die Gäste zu Anfang nicht wussten: nicht alle Anwesenden gehörten zum Inner-Circle der sympathischen Designerin: An den Tischen saßen ebenso Schauspieler und Models, die Stella’s „Evening Collection“ präsentierten und zur späterer Stunde eine spezielle Schauspiel-Einlage vorführten:

#

Magier Hans Klok hypnotisierte Alexa Chung auf der Bühne und ließ sie auf den Spitzen von Schwertern balancieren. Models sprangen auf, schrien und ein wildes Umherlaufen mit dazugehöriger Tanzeinlage folgte. Mal eine ganz andere Inszenierung, die für uns in mäßiger Qualität einmal festgehalten wurde und uns mal wieder eines klar macht: Mode soll Spaß machen. Stella McCartney ist es in jedem Fall gelungen, für Furore zu sorgen, wenngleich ihre Kollektion dabei ganz schön in den Hintergrund rückt.

Ist in diesem Fall aber gar nicht so schlimm, denn so ganz wollen uns Stellas Kreationen nicht abholen. Die femininen Abendroben samt güldenem Taillengürtel, die marmorierte Seide auf den Ballonkleidern oder die Spitzenkreationen in Blau lassen unser Herz einfach nicht überschwänglich höher hüpfen.

Die gesamte Kollektion findet ihr übrigens bereits auf Stella McCartners Website – dort könnt ihr euch dann mal einen genaueren Blick verschaffen. Wir bleiben dabei und sehen leider kein Trendpotential – aber vielleicht soll das ja auch gar nicht so sein und ihre klassische, recht klein gehaltene Evening Collection ist ausschließlich für einen kleinen Kreis adressiert – ebenso wie ihre Präsentation auf der London Fashion Week. Oder was meint ihr?

 

LFW: Stella McCartney’s Dinner samt Flashmob-Einlage

  1. Julia

    Ich musste herzlich lachen. Ich finde es irgendwie albern. Wenn man sowas durchzieht, sollte man vielleicht lieber Tänzer/Schauspieler holen statt Körperkläuse/Models. Das sieht aus wie der Überraschungsgag auf Tantes Ernas 70.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related