Bilder des Tages: Lea Seydoux für ASOS

29.02.2012 Allgemein, Menschen

… und akute Lust auf Süßkram aus der Tüte. Jungschauspielerin Lea Seydoux ist das kommende Gesicht des ASOS Magazins für den März und ruft diese allseits beliebte Sommer-Sehnsucht hervor. Die Mode, na klar, schwingt positiv mit, aber drängt sich wieder einmal nicht in den Vordergrund. Modefotograf Eric Guillemain knipste die 26jährige Französin und drückte augenscheinlich zur rechten Zeit auf den Auslöser.

Dem ein oder anderen dürfte die Schauspielerin aus Filmen wie La belle personne oder Belle Épine bekannt sein. In diesem Jahr überzeugte sie zudem mit einer der Hauptrollen in dem Film  Les adieux à la reine, der den Wettbewerb der Berlinale eröffnete. Wer bei dem Nachnamen Seydoux eher an jemand anderen denkt, liegt ebenfalls nicht falsch: das blonde Wuschelköpfchen wurde nämlich in eine äußerst bekannte Film-Familie hineingeboren:

Großpapa war einst Präsident der Filmproduktionsfirma Pathé und Onkel Nicolas Seydoux ist Oberhaupt eines der ältesten Filmproduktionsunternehmen der Welt: des Filmkonzerns Gaumont. Leas Karriere könnte ihr also durchaus schon mit in die Wiege gelegt worden sein.

Für das ASOS Magazin April merkt man der Französin allerdings rein gar nichts von ihrem einflussreichen Background an – ganz im Gegenteil: Die Schauspielerin macht auf den Fotos zwar einen äußerst selbstbewussten Eindruck, wirkt auf den ersten Blick allerdings frisch und natürlich, oder was meint ihr?

Ich muss gestehen, dass mich vor allem das oberste Bild überzeugt – bei den Übrigen bin ich mir noch nicht ganz so sicher…

Bilder via Oracle Fox.

 

7 Kommentare

  1. Sarah Jane Artikelautor

    Liebe Lea, richtig. Wie der Name es schon verrät. Lieben Dank für’s Draufhinweisen. Ob Frankreich oder Paris ist man sich wohl noch nicht ganz sicher – unterschiedliche Quellen schreiben unterschiedliches und offiziell konnte ich noch keine Informationen beziehen. Aber, das bring ich gern in Erfahrung.

    Antworten
  2. lis

    in love with lea seydoux. oder, wie sagt man so schön: girl crush. die bilder sind ok. aber sie macht alles wett ;o)

    Antworten
  3. Lea

    Danke für die Antwort Sarah. Eigentlich ist es auch egal ob Frankreich oder Italien. Das oberste Bild ist entzückend!

    Antworten
  4. Conny

    Das erste Bild sieht so herrlisch nicht gestellt aus. Der Rest, nun ja, schon eher. Trotzdem macht’s Sommerlaune, irgendwie.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related