Das Apple iPad 3: Kaufen oder sein lassen?

– 08.03.2012 um 11.21 – Allgemein Technik

ipad 3 apple 3 513x281 Das Apple iPad 3: Kaufen oder sein lassen?

Heute ist nicht nur internationaler Frauentag, nein, der heutige Tag erfreut auch die Herren dieses Planten. Den heutigen Tag könnten wir durchaus auch als Tag des Konsums bezeichnen, denn nicht nur H&M wirft sehnsüchtig Erwartetes auf den Markt, auch Apple lässt seit dieser Nacht wieder Herzen höher schlagen, denn das iPad 3 wurde gestern vorgestellt und kommt am 16. März auf den Markt.

Die Hype-Maschine nimmt ihren Betrieb also wieder vollstens auf und ich frage mich doch tatsächlich das erste Mal, ob sich so ein schniekes Tablet vielleicht doch lohnen könnte? Immerhin ist das iPhone in meinem Besitz sowie ein weißes Macbook und sogar der grüne iPod Mini, RIP Chucky, zählte einst zu meinem treuen Gefährten. Ja, so schräg sich das anhört, alle Apple-Geräte haben mein Leben durchaus bereichert und das sage ich, obwohl ich mir von Apple-Gegner stets Augenrollen und hämisches Lächeln anhören darf. 

Bei den iPad Vorgängern waren Nike und ich stets stark und Aussagen wie “so eine Spielerei brauchen nur Leute mit zu viel Geld” oder “unnütze Spielerei” verließen unsere Lippen. Sicherlich: braucht kein Mensch mag an dieser Stelle vielleicht zutreffen, aber das habe ich von einem iPhone in der Anfangsphase ebenso behauptet.

ipad 3 apple 2 513x395 Das Apple iPad 3: Kaufen oder sein lassen?

Das neue iPad 3 jedenfalls verspricht eine viel bessere Bildauflösung, schnellere Datenübermittlung und eine gestochen scharfe Kamera. Oder aber wie Stilsucht so schön kompetent verrät:

Mit Retina Display, A5X Chip, 5-Megapixel iSight Kamera und ultraschnellem 4G LTE revolutioniert Apple sich erneut selbst. Mit 3,1 Millionen Pixeln wird das iPad 3 die bisher höchste Auflösung eines mobilen Endgeräts mitbringen und der A5X Chip mit Quad-Core Grafikprozessor sorgt dafür, dass das auch problemlos funktioniert. Dazu kommt ein überarbeitetes iOS Betriebssystem und damit dürfte Apple tatsächlich einen weiteren Schritt gemacht haben, der das Ableben des klassischen PCs vorbereitet.

 

performance 513x206 Das Apple iPad 3: Kaufen oder sein lassen?

In meine Sprache übersetzt heißt das: alles ist besser als beim Vorgänger und vielleicht will ich es ja einfach nur haben? Eine andere Frage, die sich unweigerlich stellt: Wird damit möglicherweise unsere mediale Nutzung noch weiter verändert?

 

ipad 3 apple 1 513x334 Das Apple iPad 3: Kaufen oder sein lassen?

In den Medien ist das iPad spätestens seit heute morgen omnipräsent und hier jetzt eben auch, denn ich frage mich doch tatsächlich: Kaufen und neue Möglichkeiten erleben oder diese Spielerei fix vergessen – was meint ihr?

Alle Bilder via Apple.

9 Kommentare

  1. stella.kueper@rub.de'S

    Es gibt genügend Tablets von anderen Marken, die mindestens gleichwertig sind und nicht so viel kosten. Ich versteh nicht, wieso so viele sich mit den Apple-Produkten aufwerten müssen. Mal davon abgesehen, dass das ein geschlossenes System ist, die Preise sind nicht im geringsten gerechtfertigt. Und nein, man muss nicht ständig multimedial unterhalten werden.

    Antworten
  2. mthong@hotmail.de'trang

    überlege ich mir auch schon die ganze zeit. beim iphone kommt man manchmal doch an seine grenzen, weil der bildschirm zu klein ist..außerdem ist die scharfe kamera ein riesenpluspunkt für mich!
    Ich finde es persönlich unsinnig sich ein anderes tablet zu kaufen, wenn man das ipad so dringend haben will. so habe ich immer erst das billigere gekauft und ein halbes jahr später doch das apple produkt – insgesamt dann doch viel mehr ausgegeben!

    Antworten
  3. lala.picassa@gmx.de'Weltenbummler*in

    Ich bin absoluter Apple-Fan. Aber das Ipad kommt mir nicht ins Haus. Wofür? Bei einigen klingt es durch, als eine Art größeres iphone?
    Ein Notebook oder Computer Ersatz ist das Teil auf keinen Fall und um in der Bahn mit rum zu daddeln, doch irgendwie recht groß und einwenig schwer auf Dauer.
    Das mit der Kamera ist zwar nett, aber praktisch umgesetzt, schaut das doch ziemlich komisch aus, wenn man anfängt mit nem ipad irgendwo Fotos zu machen.
    Und wer wirklich fotografieren möchte greift ja auch nicht aufs iPad zurück.

    Antworten
  4. kolibrisusi@hotmail.co.uk'Cäcilia

    ich will dich nur mal darauf hinweisen, dass dieses ganz schnelle datenübertragunssystem “lte” oder so in europa nicht genutzt werden kann, weil apple in europa die us-version des ipad3 vertreiben. und die us frequenz ist eine andere als die europäische, sodass diese schnelle verbindung also nicht funktioniert. da das iwie im chip eingebaut ist, kann man das auch nicht mit nem softweat update beheben. natürllich weißt apple darauf NICHT in der werbung hin… hmmmm NOT

    Antworten
  5. benny93051@gmail.com'BenAusBadAbbach

    Hab mir vorgestern das neue I-Pad gekauft, für 400,00€, hab jedoch heute “blöderweise” ;) , das samsung g note geschenkt bekommen…mochte also nun das nagelneue i pad für 300,- anstatt 400,-€ € verkaufen! Garantie von 24monatendir ist auch vorhanden

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>