Wochenrückblick

– 11.03.2012 um 11.36 – Allgemein Wochenrückblick

wochenrückblcik Wochenrückblick

Von Jessica Oemisch.

Letzten Donnerstag, am Weltfrauentag, hatte ich eine wunderbare Begegnung. Auf der Zugfahrt von Berlin nach Hamburg, stieg in Berlin Spandau ein älteres Päärchen zu. Sie trug ihr schulterlanges, voll ergrautes Haar offen und wirkte mit ihren fragilen 1,60 m wie eine gealterte Elfe. Die alte Dame reichte ihm bis zur Brust. Er trug einen schwarzen Hut im Charly-Chaplin-Style und einen marinefarbenen Anzug.

Kaum hatten die beiden ihre Sitzplätze gefunden, half er ihr aus ihrem viel zu langen Wintermantel. Als der Zug langsam anrollte, zauberte er aus seiner Reisetasche zwei Piccolos und eine rote Rose. „Du bist doch verrückt!“, sagte sie mit flattriger Stimme zu ihm, während seine trüben Augen glänzten. „Zum Frauentag!“ Er öffnete die Fläschchen und beide genossen morgens, kurz nach neun, das leichtprozentige Prickeln.

Während der Zugfahrt fiel es mir richtig schwer meine Augen von dem alten Pärchen zu lassen. Wahnsinnig liebevoll gingen die Beiden miteinander um, ein Lächeln da, ein Tätscheln dort. Wie viele Jahre die Zwei wohl schon zusammen verbringen?

Als die Durchsage „In wenigen Minuten erreichen wir Hamburg Hauptbahnhof“ ertönt, hilft er ihr den Mantel und sie versucht nervös die Rose zu verstauen. „Das war eine dumme Idee. Ich weiß doch jetzt gar nicht wohin damit.“ „Nein“, sagt er und küsst sie auf die Stirn.Als ich aus dem Zug steige und mich Richtung U-Bahn bewege, drückt mir ein in weiß gehüllter kleiner Mann eine eher mickrige Rose in die Hand. Eine Telefongesellschaft ziert seine Jacke. „Hier!“, sagt er. Mhm, willkommen in der richtigen Welt denke ich mir und freue mich trotzdem über das armselige Ding, das jetzt meine Küche ziert.

Eine Woche, 7 Tage oder 168 Stunden. Zeit, die wir heute zurück drehen und euch im „Schnellraffer“ zu erzählen, was im Jane-Wayne-Paradies passiert ist.

1. Leben: Kennt ihr schon Joseph Kony ? Warum kursiert dieses Video überall auf Facebook? Der Kampagnenfilm von Invisible Children klärt auf, damit der Anführer der LRA (Lord’s Resistance Army), der für 66000 Kindesentführungen verantwortlich ist, endlich seine gerechte Strafe bekommt. Auch Kritiker werden laut, dass bei Invisible Children nicht alles mit rechten Dingen zu geht. Das Thema wird uns also noch länger begleiten – die Aktion gefällt trotzdem. Was meint ihr?

2. Musik: Wenn die Finnen zum Mikrofon greifen, dann lässt sich das Fußwippen schwer vermeiden. Das Trio von Paperfangs sorgt für Frühlingsstimmung mit ihrem Song „I felt the Ocean“. Reinhören!!!!

3. Kunst: Peter Paul Rubens auf dem Catwalk! Nicht ganz, aber die kommende Herbstkollektion von Balmain und Dolce & Gabbana zeigt sich ziemlich inspiriert von dem barocken Künstler. Putten- und Blumendrucke…hach wie nett!

4. Lieblingsstücke: Die Fashion Week präsentierte so Einiges, aber zum Thema Pullover? Welcher ist Euer absoluter Favorit? Die schönste haben wir schon mal zusammen gestellt. Tada!!!

5. Trend: Außerdem wird neuerdings oben- und untenrum gesteppt! Ob als Jacke, Pullover oder Höschen – wir probieren’s aus!

6. Film: Immer und immer wieder würden wir uns für Woody Allen entscheiden. Die Bilder, die Stimmung und der Humor, ja, wir sind sowas von im  Woody-Fieber! „Manhattan“ sei Dank…

7. Schuhe: Yeah! Es gibt immer, immer mehr Gründe das Haus nicht mehr verlassen zu müssen: Fantastische Schuhe können wir jetzt auch online kaufen! Denn der virtuelle Schuhladen Shoescribe.com hat für uns seine Pforten geöffnet!

8. Mode: Teil 3 der „Grünen Modewelle: Jungdesigner und Brands mit Vision“ stellt traumhafte Labels und die, die dahinter stehen vor.

Und, wie cool sind in diesem Frühling eigentlich gebleichte Jeans in der Kombi mit Nummern-Shirts??? Und wer macht´s besser – Isabel Marant oder Zara?

Marni ließ am Donnerstag ein paar Herzen höher schlagen, denn da trudelte die Kollektion in ausgewählten H&M-Filialen ein. Und, habt ihr euch ins reale oder virtuelle Chaos gestürzt und seit fündig geworden?

Wochenrückblick

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>