New in: Sommer für die Füße – Das persönliche Sandalen-Comeback

20.03.2012 Allgemein, Schuhe, Wir

Nun, eben erst hat euch Nike die neuesten Modelle aus dem Hause Lika Mimika kredenzt und nun zeige ich euch meine aktuellsten Errungenschaften: Sandalen. Gleich zwei Modelle sollten es sein, um auch ganz sommertauglich durch Berlins Straßen zu tapsen. Das letzte Sandalen-Modell hatte ich ungefähr vor 17 Jahren, als noch meine Mami für die Auswahl meines Kleiderschranks verantwortlich war – seither kam mir keine klassische Sommerschuh-Variante an die Füße. Irgendwann waren sie in meinem Freundeskreis einfach mehr als uncool und wie man so als kleines Mädchen ist, beeinflusst nicht selten das Cliquen-Zusammengehörigkeits-Gefühl die Wahl der Kleidung. Zugegeben, die Zeiten sollte spätestens mit 17 ad acta gelegt werden, aber da fand ich schließlich wieder einmal andere Gründe, um die Sandalen-Abneigung zu rechtfertigen und setzte im Sommer auf Turnschuhe.

Jetzt ist aber Schluss mit der Abwehr, denn gleich zwei Modelle haben ihren Weg in mein Schuhregal gefunden und dürfen hoffentlich ganz bald ausgeführt werden: Die pinkfarbenen Monki Sandalen und das silberfarbene Ergebnis der H&M & Marni Kooperation.

Erstaunlicherweise ist es übrigens ebenfalls das erste Mal, dass ich bei einer Designer-Liaison mit dem Schweden zugegriffen habe. Ich konnte mein Glück am zweiten Tag des offiziellen Verkaufs gar nicht fassen, als eine Freundin mich darauf hinwies, dass die silbernen Marni-Schühchen wieder verfügbar sind. 70 Euro sind allerdings eine Menge Geld für das klein bisschen Stoff weshalb ich mir noch immer nicht ganz sicher bin, ob die zwei Schühchen nicht doch wieder „Retour“ gehen sollten. Über die Verarbeitung darf sich allerdings nicht beschwert werden: Die ist außerordentlich gelungen und setzt somit einen Strich auf der „Behalten-Seite“. Und was meint ihr?

 

Mehr von

Related