Heute ist „World Water Day“ – so „Go WaterLess“

22.03.2012 Allgemein, Mode

Wir hatten euch bereits im vergangenen Jahr an den World Water Day erinnert und wollten euch damit Levi’s Engagement in Zusammenarbeit mit Water.org einmal genauer ans Herz legen. Gemeinsam wurden sie auch in diesem Jahr wieder aktiv und rufen nun zur interaktiven Challenge aus: „Go WaterLess“ – will alle Kunden dazu anregen, den eigenen Wasserverbrauch zu senken und sie darüber hinaus informieren, wie viele Menschen weltweit ohne Trinkwasser leben müssen.

Und hier kann ab sofort jeder von euch an der Initiative teilnehmen und Levi’s Beitrag unterstützen, damit zukünftig mehr Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht wird. Auch der Jeans-Hersteller schenkt uns sein Engagement und konnte mit seiner WaterLess Jeans Kollektion bislang mehr als 172 Millionen Liter Wasser sparen – denn für den Finishing-Prozess einer normalen Jeans werden rund 42 Liter Wasser verbraucht – die wassersparende Version braucht dagegen rund 96 Prozent weniger. 

Warum Levi’s allerdings nicht das Finishing für alle Kollektionen genau so umsetzt, will uns noch nicht ganz klar sein. Wir können nur spekulieren und glauben, dass die Umstellung auf wassersparende Methoden ein recht teurer Prozess ist, der noch nicht in allen Produktionsstätten umgesetzt werden kann. Die Hoffnung besteht daher, dass die WaterLess-Kollektion positiv angenommen wird und der Endkonsument bald nach einer langfristigen Umstellung verlangt.

Wir aber können unseren ganz eigenen Beitrag zum Wasser-Sparen schaffen und häufiger darauf verzichten, unsere Stücke in die Maschine zu katapultieren – unseren eigenen Verbrauch also senken und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur Umwelt zu leisten. Immer mit dem Gedanken voraus, nachhaltig zu handeln und zu wissen, dass viele Menschen auf der Welt eben nicht unsere Privilegien genießen.

Also: Weniger häufig Waschen, kaltes Wasser benutzen, auf der Leine trocknen und nicht vergessen: Kleidung regelmäßig spenden, die nicht mehr benötigt wird. Klingt ganz einfach, müssen wir nur eben öfter umsetzen.

Die gesamte WaterLess Kollektion findet ihr übrigens hier im Levi’s Online Store.

3 Kommentare

  1. Armin

    Ich meine, auch wenn es nur ein kleiner Schritt ist, finde ich es toll, dass die Gesllschaft mittlerweile so viel Druck zum Thema Wasser sparen ausübt, dass es endlich auf Konzernebene Klick zu machen scheint. Und wenn es auch erstmal nur ein Marketing Gag ist: Der Zweck heiligt die Mittel. Der Großteil der Verschwendung passiert eben auf Industrieebene und nicht im Haushalt. Was nicht bedeutet, dass der VErbraucher nicht seinen Beitrag leisten muss. Diese Tipps finde ich übrigens Gold wert:

    „Also: Weniger häufig Waschen, kaltes Wasser benutzen, auf der Leine trocknen und nicht vergessen: Kleidung regelmäßig spenden, die nicht mehr benötigt wird. Klingt ganz einfach, müssen wir nur eben öfter umsetzen.“

    Schön geschrieben!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related