Asos Marketplace: Top 8 Vintage-Funde

28.03.2012 Allgemein, Mode, Shopping

Eine Sache, die ich bisher gekonnt ignoriert habe: Den Asos Marketplace. Ein Shop im Shop quasi. Second-Hand Stücke, Selbstgemachtes, Schuhe und viel Abgefahrenes warten hier auf neue Besitzer, die keine Lust haben, ein Vermögen in niegelnagelneue Kleidung zu investierten. Vor allem für all jene, die ganz einfach zu faul sind, sich durch Kleiderberge in Vintage-Läden zu stöbern, dürfte das hier das richtige Konzept sein. Wobei ich ehrlich zugeben muss, dass mir das virtuelle Durchstöbern viel nervenzerrender erscheint als das freudige Zerwuseln von realen Klabimm-Ecken.

Auffällig viele 90’s Klamotten finden sich derzeit im Marketplace, zum Beispiel das obige Latzkleid. Ich mag’s sehr. Vermutlich, weil es mich an den Film „Hexenclub“ erinnert und der gehörte in jungen Jahren zu jedem Wochenende mit Freundinnen dazu. Das Two-Tone-Jeanshemd dürfte ebenso bei mir einziehen wie die hübsche mintfarbene Tasche oder die kurzen Shorts. Besonderes Schmuckstück: Die Bluse oben links – bei genauerem Hinsehen gibt’s nämlich durchaus ein paar hübsche Details zu entdecken. Und für alle, die robuste Platforms gern haben, gibt’‚ außerdem noch ein Schmankerl nach dem Sprung!

Bluse, 48 Euro.
Latzkleid, 20 Euro.
Tasche, 68 Euro.
Karierte Hose, 23 Euro.
Shorts, 63 Euro.
Latzhose, 52 Euro.
Hemd, 29 Euro.
Blumenshorts, 31 Euro.

 

Platforms, 53 Euro.

Asos Marketplace: Top 8 Vintage-Funde

  1. Christine

    Ich steh gerade total auf bauchfreie Styles, so wie oben Nummer 2 in Reihe 1…
    Leider hat mir meine Ärztin UNTERHEMDEN verordnet, und Zwiebellagenlook, um mir die Blase warm zu halten. Zu blöd… Ich besitze nicht mal Unterhemden.
    Den Marketplace checke ich jetzt auch mal…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related