Das Lookbook von „Spanish Moss“ – Eine Hommage an Jutta & Gisela!

28.03.2012 Allgemein, Mode

Gisela Getty und Jutta Winkelmann, zwei Freigeister der 68-er Bewegung, deren gesamtes Leben sich um die Liebe und die Lust drehte. Die Zwei  sind wohl die bekanntesten Hippie-Zwillinge, die in den vergangenen vierzig Jahren um uns rumschwirrten.

Wer kennt nicht das Bild der 68er-Gören, die mit einem bodenlangem Rock verhüllt, oben nackig und lang zerzaustem Haar durchs Feld  streifen? Während die eine gemeinsam mit dem gelockten Rainer Langhans in einer Kommune lebte, ließ sich die andere von großen Künstlern wie Dennis Hopper, Bob Dylan und Leonard Cohen inspirieren. Und auch modisch waren sie ihrer Generation voraus, so prägte ihre unkonventionelle Art zu leben auch ihren einzigartigen Stil sich zu kleiden.Und als hätten sich die Designer des spanischen Labels Spanish Moss, die Damen zum Vorbild genommen, zeigen die in ihrem neuen Lookbook eine Kollektion im Hippie-Chick. Die Spanier setzen dabei  in diesem Sommer auf bodenlang, so lassen wir unsere von der Sonne geküsste Haut nur durch übergroße, gestrickte Cardigans blitzen.

Bild: Robert Freeman, 1973 via.

Strickhosen, gehäkelte Mäntel und wunderschöne Ethno-Kleider & Kimonos, die Lust auf einen nie endenden Sommer machen, in dem wir leben, lieben, tanzen, lachen und weinen wollen!

Dass sich die Spanier hinter „Spanish Moss“ Jutta und Gisela  für ihren neuen Look zum Vorbild genommen haben ist eher unwahrscheinlich. Doch der Wunsch nach Freiheit und dem nicht Alltäglichen ist unschwer zu verkennen. Und auch ich möchte am liebsten schon jetzt mit einem Tuch auf dem Kopf und Häkelhosen am Lagerfeuer faulenzen.

 

Text // JESSICA OEMISCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related