Dekadente Wünsche im April

– 11.04.2012 um 13.23 – Accessoire Allgemein Mode Shopping

wishlist 800x667 Dekadente Wünsche im April

Manchmal vermute ich, dass wir jungen Damen nicht mehr ganz sauber ticken. Bei mir verhält es sich nämlich in etwa so: Wann immer ich mir einen kleinen Traum der materiellen Art erfüllt habe, stehe ich ganz entzückt vor meinem Kleiderschrank und denke allen Ernstes: “Wie schön. Ich bin so wunschlos glücklich, dass ich mir die nächsten Monate überhaupt nichts mehr zum Anziehen kaufen brauche.” Irgendwann, nach ein paar Wochen oder wahrscheinlich eher Tagen, sitze ich dann hier vor meinem Laptop, oder ich durchblättere Magazine, flanniere durch die Stadt oder beschäftige mich mit sonst was Inspirierendem und kapituliere vor meiner Habgier. Ja, man kann das schon fast so nennen, man flunkert sich da ja schon selbst ein bisschen an. Denn auch, wenn ich sehr wohl bedacht einkaufe und gar nicht so häufig wie man vermuten könnte, lege ich zuweilen sogar romantische Gefühle für Dies oder Das an den Tag. Furchtbar eigentlich, dass man sich nach käuflichen Dingen verzehren kann. Gut, vielleicht ist das ein wenig übertrieben, aber sagen wir es so: Würde ich einen Goldesel besitzen, ich hätte nichts gegen die oben aufgelisteten Schmuckstücke einzuwenden. Wenn sie denn plötzlich vor meiner Tür lägen oder so.

Weil ich gerade allerdings dabei bin mich zu zügeln (wieso, das erfahrt vielleicht sogar noch heute), teile ich meine Lieblingsstücke des Aprils viel lieber rein gedanklich mit euch (die meisten Stücke sind ohnehin viel zu unerschwinglich). Vielleicht findet ja wer von euch Gefallen an einem der Träume meinerseits und hat sogar noch etwas Erspartes parat? Für diesen Fall wünsche ich euch: Happy Shopping! Unvernunft kann nämlich manchmal sehr beflügelnd sein. Alle anderen sind eingeladen, mit mir zu träumen. Hätten wir aber einen Goldesel im Keller stehen, für welches Stück würden wir uns dann wohl am Ehesten entscheiden?

… meine Wahl würde wahrscheinlich auf die Hose samt Berglandschaft fallen.

 

1 Dekadente Wünsche im April

2 Dekadente Wünsche im April

3 Dekadente Wünsche im April

 

1. Carven Mountain Shorts, 234 €.

2. Taupe Insertion Bra, 85 €.

3. Vans Authentic Mint, 55 €.

4. Yves Saint Laurent Lippenstift “Rouge Pur Couture -36: Corail Legende”

5. Velour Claudette Dress, 150 €.

6. Surface To Air Patched Denim, 173 €.

7. Herschel Rucksack, 38 €.

8. Ray Ban Round Glasses, 150 €.

9. BJORG “There Are No Rules” Ring, 148 €.

10. New Balance Light Purple, 110 €.

11. COS Trenchcoat, 150 €.

12. Stine Goya Geometric Sparkle Pants, 234 €.

13. Opening Ceremony Rainbow Sandalen, 340 €.

17 Kommentare

  1. maren_wolbeck@web.de'Maren Wolbeck

    Aber sowas darfst Du doch nicht posten. Nun muss ich unbedingt diese Jeans haben, obgleich auch ich den April nutzen wollte, um mal einen Gang zurück zu schalten. Aber so leicht ist es halt. Wie eine Magen-Darm-Grippe in der U-Bahn, so schnell fange ich mir immer wieder diesen Unbedingt-Haben-Müssen-Virus ein.
    Man braucht unbedingt mehr Anlässe für Geschenke. Vielleicht den 1. Mai? Das ist ja immerhin ein Feiertag :-) .

    Antworten
  2. herta-schnoesel@gmx.de'Annemarie

    Die Story kommt mir sehr bekannt vor. Dieser “ich habe eigentlich alles, was ich brauche” Zustand hält bei mir ebenfalls maximal ein paar Tage an. Und schwupps ist da schon wieder das nächste Teil was ich UNBEDINGT zu meinem Glück brauche. Und ohne dieses ja gar nichts mehr geht… Spricht man bei einem solchen Verhalten eigentlich schon von Kaufsucht? Obwohl nein, ich habe mal einen Beitrag über eine Kaufsüchtige gesehen, die kaufte einfach alles, wahllos, unabhängig davon ob sie es tragen würde/wollte oder nicht. Soweit bin ich jedenfalls noch nicht.

    Lg, Annemarie

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>