Das Comeback des Hawaii-Prints: Einfach nur grässlich oder ganz nach eurem Geschmack?

– 17.04.2012 um 15.45 – Allgemein Mode Shopping Trend

hawaii Das Comeback des Hawaii Prints: Einfach nur grässlich oder ganz nach eurem Geschmack?

Selbstverständlich muss man nicht jeden Trend mitmachen, aber es sollte durchaus wichtig sein, jedem noch so kleinen Indikator auf den Grund zu gehen und sich selbst zu fragen, ob Gesehenes einen umhaut oder lieber ganz schnell wieder unter den Tisch gefegt werden sollte. Ob wir uns durchaus vorstellen könnten, den Trend mit unserem Stil zu vereinbaren oder in rigoros beiseite zu schieben. Führen wir uns den Trend um das Hawaii-Print doch einen Moment zu Gemüte, stellen wir fest, dass wir diesen Sommer eigentlich keinen Bogen darum machen dürfen. Denn schenken wir Stella McCartney, Proenza Schouler, Dries van Noten oder Givenchy glauben, dann irren und wirren ganz bald schon ganz schöne viele tropische Muster auf unseren Kleidungsstücken.

Was bis vor kurzem also noch als absolutes No-Go galt, als allerliebstes Mitbringsel aus dem Thailandurlaub im Koffer landete und uns vorzugsweise in den 80ern um die Ohren gehauen wurde, scheint auf dem direkten Vormarsch in unsere Herzen zu sein.

Dries van Noten:

dries van noten Das Comeback des Hawaii Prints: Einfach nur grässlich oder ganz nach eurem Geschmack?

Givenchy:

GIVENCHY Das Comeback des Hawaii Prints: Einfach nur grässlich oder ganz nach eurem Geschmack?

Und zugegeben, in neu interpretierter Form, dezenterer Farbumgebung und in Kombination mit neutraleren Stücken sind wir schon ein bisschen hin und weg. Egal ob auf Bustiers oder kurzen Shorts, ob auf offen gelassenen Hemden oder auf Bikinis – der vollen Ladung Urlaub, Sonne und Trash dürfte nichts mehr im Wege stehen. Es sei denn, ihr wehrt euch partout dagegen? Also, was meint ihr: DO oder ein dickes DON’T?

Proenza Schouler:

proenza schouler Das Comeback des Hawaii Prints: Einfach nur grässlich oder ganz nach eurem Geschmack?

Stella McCartney für ihre Resort-Collection:

stella mccartney Das Comeback des Hawaii Prints: Einfach nur grässlich oder ganz nach eurem Geschmack?

Und unsere kleine Auswahl. Noch sind die Online Stores mäßig bestückt. Wir aber sind uns ziemlich sicher, dass das gar nicht mehr lange dauernd dürfte, bis die Hawaii-Welle auch dort in üppigerer Form eintrudelt.

hawaii picks Das Comeback des Hawaii Prints: Einfach nur grässlich oder ganz nach eurem Geschmack?

Der Reihe nach:

hawaii picks 2 Das Comeback des Hawaii Prints: Einfach nur grässlich oder ganz nach eurem Geschmack?
Asos US: Hier, Hier, hier und hier.

 

Alle Runway-Bilder via Style.com

 

 

8 Kommentare

  1. herta-schnoesel@gmx.de'die Modeoma

    Teilweise als Hingucker-Einzelteile ganz lustig. Man muss es halt mit einem Augenzwinkern kombinieren. Das rosafarbene Blüschen links neben dem Badeanzug ist doch gar nicht so übel. Die Teile sind ja auch keine wirklichen, klassischen Hawaiihemden, das was der Clooney-George kürzlich in diesem Film trug sah da schon ganz anders aus.

    Antworten
  2. conny@fashionvictress.com'Conny

    Von Dries van Noten hab ich letztens beim Viel-Zu-Teure-Sachen-In-Onlineshops-Anschmachten eine Clutch gesehen, die mir wirklich gut gefallen hat, die hatte so einen großflächigen Palmenprint. Aber so als Ganzkörperlook find ich’s persönlich ein bisschen too much.

    Antworten
  3. inga.matthes@gmx.de'Luzi

    Mir gefällts!

    Allerdings ein Kritikpunkt am Text: Sprachlich haust du manchmal daneben, ich bin da leider schon in anderen Texten von dir drübergestolpert. Sicher lässt sich da noch was verbessern. Ansonsten liebe ich eure Seite!!

    Antworten
  4. claudia.birkigt@verticalfamily.de'Claudia

    Hey, darüber habe ich am Montag auch geschrieben. Speziell die Sachen von Dries Van Noten und Mary Katrantzou finde ich wunderschön!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>