German Press Days: Zwei Lala Berlin Favoriten!

– 20.04.2012 um 14.50 – Allgemein Mode

Unbenannt 1 German Press Days: Zwei Lala Berlin Favoriten!

Obwohl ich im kommenden Winter aus diversen Gründen auf die wunderschönen Lala-Berlin Hosen in Palit-Tuch-Optik verzichten werde, war es tatsächlich die vom „The Who“ Filmklassiker „Quadrophenia“ inspirierte AW 12 Kollektion, diese Hommage and die Mods und Halbstarken, die zwischen der Berliner Designerin Leyla Piedayesh  und mir das Eis brach.

Denn während ihre Frühjahrsentwürfe mir noch ein klein bisschen zu zaghaft, zu blendend  und einheitlich daher kamen, knallt es im kommenden Winter nur so vor Stärke, Material- und Stilmix. Ehrlicherweise würde ich am liebsten die halbe Kollektion mein Eigen nennen dürfen, aber wie wir alle wissen, ist uns bisweilen noch kein Goldesel im Keller gewachsen. Bis die AW 12 Kollektion von Lala Berlin allerdings in den Läden hängen wird, bleibt zumindest noch ein wenig Zeit, um auf wenigstens ein Lieblingsstück zu sparen. Schwer angetan hat es mir nämlich diese taubenblaue Jacke, wohingegen auch der ärmellose Parka wirklich, wirklich großartig ausschaut (bloß nicht zu meinem gestrigen Outfit).

lala berlin2 German Press Days: Zwei Lala Berlin Favoriten!

lala Berlin 1 German Press Days: Zwei Lala Berlin Favoriten!

lala berlin3 German Press Days: Zwei Lala Berlin Favoriten!

Diese Pullis dürften auch gerne in meinem Schrank landen:

lala berlin 5 German Press Days: Zwei Lala Berlin Favoriten!

 German Press Days: Zwei Lala Berlin Favoriten!

 German Press Days: Zwei Lala Berlin Favoriten!

 German Press Days: Zwei Lala Berlin Favoriten!

3 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>