Bestätigt: Maison Martin Margiela designt für H&M

– 12.06.2012 um 9.01 – Allgemein Mode

cq5dam.web .648.486 Bestätigt: Maison Martin Margiela designt für H&M

Normalerweise können wir die Gerüchteküche um kommende H&M Kollaborationen nicht gerade ernst nehmen. Jedes Jahr wird wild spekuliert und am Ende des Tages glaubt und hofft die Modemeute, dass Tom Ford der kommende Designheld ist, der für das schwedische Modehaus entwirft.

Diesmal ist aber alles anders und die Plappertanten der Grazia Daily UK sollten recht haben: Maison Martin Margiela wird ab dem 15. November eine Kollektion für H&M auf den Markt bringen und dürfte damit zum absoluten Überraschungskandidaten avancieren. Ob H&M nun heute wirklich schon vor hatte, die Nachricht der Nachrichten hinaus zu posaunen oder aber heute auf den gestrigen Druck reagiert, wissen wir nicht. Eines wissen wir aber sehr wohl: das wird ein sicher äußerst spannendes Ergebnis!

Das Erfolgsrezept von Maison Martin Margiela startete 1988, als Martin Margiela, das Design-Genie der harten Antwerp Academy, und Jenny Meirens sich zuzammen tun und einiges anders machen wollen:

Die Designer treten in den Hintergrund, statt sich als Designhelden zu feiern. Interviews sind ebenso rarr wie das Erscheinungsbild von Martin Margiela. Im Zentrum seiner Kreationen stehen Vergänglichkeit und die Zerstörung, Präsentationen finden an ungewöhnlichen Orten statt und Models werden bis zur Unkenntlichkeit vermummt. Von Glamour und Prestige ist Maison Martin Margiela weit entfernt – dagegen werden die Normen der Mode ständig in Frage gestellt und das Zeitgeschehen in rauen Entwürfen kommentiert.

Was wir erwarten können? Mode und Accessoires für Männer und Frauen, voluminöse, wenn nicht sogar verschobene Silhouetten, Kleidungsstücke, die auf den ersten Blick gar nicht so einfach zu definieren sind und vor allem alles andere, außer klassische Mode. Wir sind gespannt, ob das Modehaus sich treu bleibt oder ob die Linie für den Massenmarkt nicht doch ein bisschen weich gespült wird.

 

 Bestätigt: Maison Martin Margiela designt für H&M

Seit 2009 ist Monsieur Margiela nämlich nicht mehr Oberhaupt des Labels; die Diesel Gruppe hatte sich bereits seit 2002 eingemischt und ist auch seit Margielas Abgang verantwortlich. Wie schon zuvor, ist es auch heute noch das anonyme Designteam, das Saison für Saison Margielas Erbe nachempfindet. Die Kreationen sollen im Vordergrund stehen, weshalb es keinen namenhaften Designer an der Spitze braucht – dessen ist sich auch die Diesel Group bewusst.

maison martin margiela Bestätigt: Maison Martin Margiela designt für H&M

Das Haus freut sich scheinbar auf den neuesten H&M Streich:

„Wir freuen uns sehr,  MAISON MARTIN MARGIELA-Kreationen bei H&M zu präsentieren und damit eine neue Interpretation unserer Vision anzubieten. Das Demokratische unserer Mode hat immer im Mittelpunkt unserer Kreativität gestanden und die Zusammenarbeit mit H&M gestattet es uns, dieses Gespür weiter zu entwickeln. Wir bringen die kontrastierenden Universen der beiden Häuser auf eine Weise zusammen, die alle überraschen wird.”  MAISON MARTIN MARGIELA

maison martin margiela 1 Bestätigt: Maison Martin Margiela designt für H&M

Und, was sagt ihr zur neuesten Liaison?

3 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>