Dürfen wir vorstellen? Das Beauty-Portal „Artiface.de“ – und ihr könnt ein professionelles Beautyshooting gewinnen!

15.06.2012 Allgemein, Beauty

Dass Nike und ich nicht zu den größten Make-up-Künstler dieser Welt gehören, dürfte dem ein oder anderen mittlerweile klar sein. Während die eine gerne mit ihren Punkt neben oder wahlweise unter dem Auge experimentiert, vertraute die andere bislang ausschließlich auf Mascara oder Lippenstift. Warum? Nicht, weil wir aus Überzeugung eher auf Natur pur stehen, sondern vor allem, weil uns der liebe Gott wohl einfach zwei linke Hände im Umgang mit Make-up und Co mit auf den Weg gab und wir bislang eher selten auf Leute trafen, die uns Schritt für Schritt samt einfacher Anleitung das Schminken beigebracht haben.

Das soll fortan allerdings ein Ende haben, denn Livia von der Heide hat uns mit ihrem Beauty-Konzept Artiface.de nicht nur neugierig gemacht, sondern uns auch gezeigt, dass wir vorm professionellen Schminken gar keine so große Angst haben muss – und wer sich die quirlige Miss Bonnie Strange zum Kampagnenstart mit ins Boot holt, hat eh extra Pluspunkte verdient, oder nicht? 

Ihr erinnert euch vielleicht: Vor rund zwei Monaten haben wir das Making of der Kampagne begleitet und sind mit euch hier hinter die Kulissen gegangen!

Im HD Video-Format zeigen sie und ihr Team uns in nachvollziehbaren Schritten, wie aus müden Lidern, ausdrucksstarke Augen werden, wie ein Teint ebenmäßig schön wird und dennoch natürlich bleibt und welche Produkte wir uns fernab der Drogeriemasse einmal genauer anschauen sollten. Egal ob natürliche Looks, Celebrity Make-up oder die richtige Anleitung zum besonderen Anlass – für jeden Wunsch gibt’s ein Video zum Nachmachen.

Professionelle Visagisten und Stylisten machen’s vor und wir sehen vom ungeschminkten Anfang bis zum aufgehübschten Ergebnis alles Schritt für Schritt – ohne, dass einzelne Schnipsel uns vorenthalten bleiben.

Die 29jährige Beauty-Redakteurin kredenzt uns seit Dezember 2011 jede Woche ein neues Video, lässt sich von den Looks großer Runway Shows, den roten Teppichen oder der Straße inspirieren und ist immer auf der Suche nach neuen Produkten, die ihrem Anspruch gerecht werden: möglichst ohne Tierversuche und schädliche Inhaltsstoffe! Kleine Labels aus Übersee gehören ebenso zum Make-Up Portfolio wie junge Beauty-Brands aus unseren Gefilden – ganz einfach zu erstehen, denn unter dem jedem Beauty-Tutorial finden wir einen Link zum Online Store der jeweiligen Produktmarke.

Ihr wollt das Ganze auch mal ausprobieren – dann macht mit!

Schnappt euch einfach eure liebste Freundin, knippst ein aussagekräftiges Bild von euch oder kramt fix ein Älteres von euch zweien aus der Kiste schickt es bis zum 15. Juli hier hin! Gemeinsam mit Artiface verlosen wir nämlich ein Beauty-Shooting à la Bonnie Strange: ihr werdet nicht nur geschminkt und bekommt ein passendes Hairstyling, sondern auch von Fotograf Eugen Mai vor die Linse geholt. Ein rundum Mädchenmädchentag also. Lust?

Im Mini-Interview erfahrt ihr, was das Besondere an Artiface.de ist, warum sie sich Bonnie Strange als Kampagnenmodel mit ins Boot geholt hat und warum wir uns zur Inspiration und zum Nachschminken nur noch auf Artiface.de verlassen sollten:

Jane Wayne: Du bist der kreative Kopf hinter Artiface. Wie bist du auf die Idee gekommen, ein Beauty-Portal mit einem professionellen Team und Styling im Video-Format zu realisieren?

Livia von Artiface:Ich habe lange als Beauty-Redakteurin gearbeitet und bin schon lange wirklich verrückt nach Kosmetik und liebe es, mir You Tube Videos anzuschauen. Zwei Leidenschaften, die ich auf Artiface umsetzen kann und zu meinem Beruf gemacht habe.

Jane Wayne: Was unterscheidet Artiface von anderen Beauty-Plattformen?

Livia von Artiface: Es dreht sich alles um Make-up und Hair-Styling. Jede Woche erscheint ein neues Video, indem ein Profi einen Look vorführt und ihn Schritt für Schritt umsetzt. Die Kamera geht ganz nah ran, damit man auch wirklich nichts verpasst und zusätzlich wird erklärt, wie man am besten vorgeht. Dazu gibt’s die passenden Produktempfehlungen, hinter denen wir voll und ganz stehen, getestet haben und die wir gerne weiterempfehlen wollen – samt passendem Link zum Online Shop.

Jane Wayne: Worin liegt deine Intention hinter diesem Projekt?

Livia von Artiface: Ich würde sagen, dass ich es mache, weil ich selbst zur Zielgruppe gehöre und mir die Ergebnisse wahnsinnig gerne anschaue. Ich experimentiere gern mit Make-up und mag es anderen Menschen zu zeigen, dass sich mutig sein lohnt und dass sie doch mal was wagen sollen. Ich sehe so oft Frauen, die ich so gerne schminken würde, obwohl ich keine Visagistin bin – diese Leidenschaft lebe ich wohl mit dem Produzieren der Videos aus.

Jane Wayne: Wie muss man sich so ein Artiface-Video vorstellen?

Livia von Artiface: Von der nackten Wahrheit bis zum fertigen Endergebnis – eben von Null an. Von der Grundierung über das Augen Make-Up bis hin zum Haarstyling. Der Mehrwert für den Zuschauer soll hoch sein und vor allem nahbar.

Jane Wayne: Welche Looks erwarten uns?

Livia: Von Evergreens bis Trends versuchen wir Woche für Woche neue Inspiration zu bieten. Es gibt Celebrities wie Angelina Joli, die vor allem auf matte Töne setzt, aber auch Themenschwerpunkte um Trendfarben wie Koralle, Türkis oder Mint oder die Kunst, ein No-Make-up Make up zu zaubern – also völlig natürlich auszuschauen, dafür aber ebenmäßig bezaubernd und ohne Rötungen.

Jane Wayne: Du experimentierst viel mit neuen Produkten. Gibt’s denn auch Lieblinge, die du uns empfehlen kannst?

Livia von Artiface: Ja, definitiv: OCC (Obsessive Compulsive Cosmetics) aus New York. Das Label ist hier noch recht unbekannt, produziert aber komplett vegan und ist super innovativ. Besonders die Nagellacke sind super und halten ewig! Ich bin aber immer auf der Suche nach neuen Labels und Produkten, die ich bei Artiface vorstellen mag. Gern verwenden wir aber auch ganz kommerzielle Marken, um sie auf eine untypische Art und Weise zu verwenden und lassen den Lippenstift beispielsweise zum Rouge werden.

Jane Wayne: Für deine erste Kampagne wird Allround-Talent und Fotografin Bonnie Strange vor der Kamera stehen – warum hast du ausgerechnet sie dafür gewählt?

Livia von Artiface: Bonnie passt perfekt zu Artiface – eine klassische Schönheit, die immer sich immer wieder neu erfindet, mutig mit ihrem Styling umgeht und sich sowohl schrill als auch wild verwandeln kann. Sicher ist sie im Moment sehr gefragt, aber durch ihre Art ist sie sehr bodenständig und authentisch, weshalb sie perfekt zur Zielgruppe passt.

Jane Wayne: Was erwartet uns im Video mit Bonnie?

Livia von Artiface:Der Film soll veranschaulichen, was man mit Make-Up seinen Typ verändern kann, was mit Make-Up machen kann und nicht, wie das Ganze funktioniert – denn dafür gibt’s ja die Tutorials. Wir wollten Artiface ein Gesicht geben und zeigen, dass Make-up eben sehr facettenreich ist. Wir haben Bonnie also gleich zwei Typen verpasst: Einmal ganz feenhaft und wieder einmal etwas düster.

Jane Wayne: Seit Dezember 2011 gibt’s Artiface erst – Wo soll’s hingehen und was liegt die für die Zukunft besonders am Herzen?

Livia von Artiface: Ich möchte natürlich mehr Leute erreichen, ganz klar. Was ich aber verstärkt in die Hand nehmen möchte, sind mehr Produktinfos, kleine Statements der jeweiligen Firmen. Außerdem möchte ich explizit auf Hersteller verweisen, die komplett ohne Tierversuche arbeiten – ein Stück weit aufklären und gleichzeitig Marken unterstützen, die nachhaltiger und fairer arbeiten.

Wir wünschen Livia ganz viel Glück und Erfolg mit ihrem Herprojekt und wer von euch nun neugierig geworden ist, der hält sich entweder bei Facebook auf dem Laufenden oder klickt dann und wann auf den Artiface YouTube-Kanal!

 

Alle Bilder: © Eugen Mai und Assistenz Anzhelika Zandt

sponsored post.

Mehr von

Related