Wochenrückblick

05.08.2012 Wochenrückblick

“I wonder if I’ve been changed in the night. Let me think. Was I the same when I got up this morning? I almost think I can remember feeling a little different. But if I’m not the same, the next question is ‚Who in the world am I?“ Lewis Carroll, Alice in Wonderland.

Wir wundern uns noch immer darüber, wie wandelbar doch alles ist. Gefühle, Momente, die Einstellung zu den Dingen. Was gestern richtig war, ist heute falsch, was heute gut ist, wird morgen vielleicht noch besser sein. Es ist beruhigend, dass es so ist. Vielleicht würden wir sonst vor Langeweile sterben.

Welche Gedanken uns in der vergangenen Woche noch durch den Kopf geschwirrt sind, seht ihr hier:

1. Trend: Es wurde aber auch wirklich Zeit – es scheint, als würde sich uns endlich eine Alterntaive zu Blümchen, Ringelnd und Farbverläufen bieten: Maschendrahtzaun.

2. Schuhe: Ziemlich offensichtlich heißt der beliebteste Schuh der Jahres „Sneaker„. Meine persönlichen Lieblingsmodelle seht ihr hier.

3. Gesellschaft: Was bringt uns eigentlich Instagram? Den Versuch einer Erklärung könnt ihr hier nachlesen.

4. Lookbook: Schwarzweiß vs. Gruppebilder – Zwei Arten der Lookbookfotografie sind derzeit besonders beliebt. Balmain zeigt wie’s am Schönsten ist.

5. Shopping: Bei Zara kauft man ein, oder man lässt es aus Prinzip sein. Anschauen ist aber in jedem Fall erlaubt, vor allem wenn sich Supermodel Freja Beha Erichson vor der Kamrea räkelt.

6. Berliner Designer: Hien Le, wir lieben dich. Ihr bestimmt auch, deshalb wollen wir euch sein Lookbook für den kommenden Sommer nicht vorenthalten.

7. Diskussion: Das Tragen von Bandshirts kann unangenehm enden. Aber was, wenn 60er Jahre Ikone Françoise Hardy das Shirt ziert?

8. Gewissensfrage: Es geht um Taschen – lieber ausschließlich in Klassiker investieren oder auch mal verrückt sein?

 

Wochenrückblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related