Neues von Carine Roitfelds „CR Fashion Book – Issue 1 Rebirth“

27.08.2012 Allgemein, Film, Magazin, Mode
Juliet Ingleby fotografiert von Sebastian Faena, gestylt von Carine Roitfeld via CR Fashion Book.

Rund 10 Monate ist es her, da verkündete Carine Roitfeld ihren Weggang von der französischen Vogue – 10 Jahre lang hielt sie dort das Zepter in der Hand, sorgte für Rekordumsätze und lieferte Ausgabe für Ausgabe inspierende Geschichten und Editorials für die gesamte Modewelt. 10 Jahre sind eine verdammt lange Zeit und was sollte der schönen Französin dort noch Überraschendes passieren? Das dachte sich die Journalistin wohl auch und verließ das Vorzeigemagazin aus dem Condé Nast Verlag angeblich aus freien Stücken.
Man mag es kaum glauben, aber seit ihrem Weggang hört man mehr von ihr als zu Vogue-Zeiten: Stylingjobs für Chanel oder Gastbeiträge für das V Magazine – die Liste ihrer kleinen Ausflüge ist lang. Einem ihrer größten Projekte fiebern allerdings alle entgegen: Ihre ganz eigene Antwort auf Mode im Printbereich – das CR Fashion Book. Am 13. September soll die erste Ausgabe ihres Magazins „Issue 0 Rebirth“ erscheinen und die Modeexpertin lässt nichts unversucht, um uns regelmäßig daran zu erinnern. Fashion-Filmchen geben ebenso erste Einblicke, wie ihr erster Editorial-Vorgeschmack in gewohnt provokanter Manier.
Ihr zweites, heute erschienenes Video verrät zwar nicht sonderlich viel mehr über das halbjährig erscheinende Magazin, wir wollten unsere Vorfreude dennoch mit euch teilen und sind tatsächlich etwas erschrocken, dass wir schon ganz bald Mitte September haben und der Release quasi an die Türe klopft.

Juliet Ingleby ist die Dame auf obigem Editorial-Shoot – drei unbekanntere Models folgen ihr und ihrem zartem Hauch aus Nichts über den Friedhof. Die Tasche jedenfalls stammt von Tom Ford und die Schuhe stammen aus dem Hause Valentino Garavani. Fotograf  hat das Motiv eingefangen.

Fotograf Sebastian Faena hielt das Ganze übrigens mit seiner Kamera fest und zeichnet sich ebenso verantwortlich für das Ergebnis, dass wir im allerersten Preview-Video nur erahnen können. Spiegel stehen im Mittelpunkt und so wird mir nichts dir nichts mit dem hervorragenden Gegenstand gearbeitet: Models posieren auf Spiegelböden oder sehen sich darin an, während die Kamera ihr Spiegelbild einfängt. Et voilà, das „Making of“:

In einem weiteren Preview-Bild sehen wir Model Marie Piovesan ganz in schwarzem Leder gehüllt mit einem Baby auf dem Arm – die Stimmung wirkt etwas kühl, wird aber durch das kleine Wesen in Weiß gebrochen. Bestimmtheit mit Herz, oder wie würdet ihr das Ganze deuten? [Fotografiert von Jean-Baptiste Mondino]

Auch Lara Stone ist mit von der Partie: In einem romantischen Ambiente fliegen Federn, weiße Flügel sorgen für die gewünschte Portion Unschuld und Laras Blick tut ihr Übriges. [Sebastian Faena]

Wir sind äußerst gespannt, was uns im CR Fashion Book erwarten wird und haben Ausgabe 1 gleich einmal vorbestellt. 40 Dollar inklusive Versand sind zwar definitiv kein Schnäppchen, das halbjährig erscheinende Werk wird es aber wohl hoffentlich wert sein. Wir jedenfalls schauen uns Ausgabe Nummer eins definitiv genauer an!

Alle Bilder via CR Fashion Book

5 Kommentare

  1. Hannah

    Hey Mädels,

    der „gleich einmal vorbestellt“-Link funktioniert leider nicht – man wird auf eine abgelaufene Paypal-Sitzung weitergeleitet. Vielleicht könnt ihr das korrigieren? Mich würde nämlich dringendst interessieren, wo man das gute Stück vorbestellen kann 🙂

    Liebe Grüße
    Hannah

    Antworten
  2. Sarah Jane Artikelautor

    Liebe Hannah,
    pardon, ich wollte direkt auf das Bestellformular verlinken und hatte nicht daran gedacht, dass das bei PayPal irgendwann „abläuft“. Du gehst einfach auf die Website (neue Verlinkung) und siehst recht weit oben „Pre-Order your Copy now“ – und schon kann die Bestellung losgehen!
    Liebst, Sarah

    Antworten
  3. Katharina

    Hallihallo….habs auch versucht…kann aber „Pre-Order“ nicht sehen auf der Seite. Nur Subscribe….dann kommt das PayPal Fenster….da kostet allerdings der Versand satte 50$?! Wow…wie habt ihr das gemacht für 40$?
    Danke und LG
    Katharina

    Antworten
  4. Sarah Jane Artikelautor

    Liebe Katharina, das ist ganz neu. Überhaupt ist die komplette ganz neu aufgearbeitet ): Bei uns ging das noch alles für 40USD. Ohjee, tut mir sehr leid. Mittlweile kostet das Buch inklusive Versand ja bereits 80 USD! Sobald ich günstigere Wege finde, lass ich euch das wissen. Danke für dein Feedback. Liebst, Sarah

    Antworten
  5. Katharina

    Danke für Deine Antwort, liebe Sarah….ja, echt schade…da war ich wohl nicht schnell genug ;-(. Naja, ich überlegs mir trotzdem noch…für das 1. Exemplar lohnt es sich vielleicht ;-).
    Liebe Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related