Ein bisschen Inspiration gefällig? Die ASOS Looks für den Winter

– 04.09.2012 um 17.11 – Allgemein Inspiration Mode

ASOS Winterstyles Ein bisschen Inspiration gefällig? Die ASOS Looks für den Winter

As Seen On Screen – hieß es einst und versuchte, Celebrity-Looks bestmöglichst nachzustylen und euch Inspiration zu kredenzen. Heute fokussiert ASOS nicht länger eins zu eins Zusammenstellungen, sondern versucht mehr und mehr den Markt mit eigenen Kreationen und Stilbildern zu formen. Das Herbst/Winter Lookbook des UK Online Shops haben wir bereits als Überraschung des Jahres auserkoren: Erwachsener, definierter und voller Haben-Wollen-Stücke.

Um das Geschäft weiter anzukurbeln, die wunderbare Herbst/Winter Kollekton 2012 noch einmal in unser Gedächtnis zu manövrieren und uns neu kombiniert zu kredenzen, gibt’s die recht gelungenen Herbst Styles, die uns doch tatsächlich unser “I wish I looked like that today” des Tages zaubern. Egal ob der Zweiteiler aus dicker Wolle, der geprintete Anzug oder das güldene Brokatjäckchen zur Vintage-Jeans – wir könnten gleich in mehrere Outfitvorschläge schlüpfen!

 Ein bisschen Inspiration gefällig? Die ASOS Looks für den Winter

 Ein bisschen Inspiration gefällig? Die ASOS Looks für den Winter

Ja, vor allem Letzteres hat es mir ganz schön angetan. Creolen dürfen endlich wieder rausgeholt werden und können dieser Tage nicht groß genug sein. Chelsea-Boots an die Füße, Levi’s Vinage Jeans angezogen und fix das Glitzerjäckchen drüber geworfen. Wer sich ebenso wie wir in das ein oder andere Stück verliebt hat, der sollte umgehen hier entlang schauen und eventuell noch heute zuschlagen.

 Ein bisschen Inspiration gefällig? Die ASOS Looks für den Winter

 Ein bisschen Inspiration gefällig? Die ASOS Looks für den Winter

8 Kommentare

  1. Annemarie

    Hab mir die karierte Hose bestellt und bin gespannt wie sie ausfällt. Allerdings ohne das passende Schößchenoberteil. Weil ich sie groß bin, sitzt deren Taillennaht bei mir immer “unter den Armen”, also lieber irgendein Pulli dazu.

    Antworten
  2. Sarah Jane Artikelautor

    Die ist toll, oder? Aber meinst du nicht, du solltest es ausprobieren? Ich bin so ein Riesenfan dieser Kombi. Ich will dich natürlich nicht zum Kauf animieren hier (: Du wirst deine Figur besser kennen! Aber man kann es ja durchaus ausprobieren, hihi.

    Antworten
  3. Annemarie

    Nein, keine Schößchen für mich. Die Hose habe ich mir auch eher für den Herbst/Winter gedacht. Also ich stelle mir den Stoff jedenfalls etwas dicker vor (der wirkt so oder?). Und da brauche ich ohnehin keine ärmellosen Oberteile dazu (weil: zu kalt). Hätte das Schößchendings Arme, dann wäre ich vielleicht doch schwach geworden….trotz meines zu langen Oberkörpers (den habe ich definitiv).

    Antworten
  4. Sarah Jane Artikelautor

    Das ist natürlich ein Argument – also alles richtig gemacht! Ich denke auch, dass der Stoff recht dick ist und ein hübscher Winterbegleiter werden könnte. Dann bin ich mal gespannt auf dein Feedback, wenn die Hose eintrudelt! Liebst, Sarah

    Antworten
  5. Annemarie

    So, die karierte Hose ist heute eingetroffen. Die Tüte wurde sogar bei den Nachbarn abgegeben, da muss ich Samstag nicht zur Post, das ist doch schonmal was :-) Für wen es vielleicht interessiert: Die Hose für Asos-Verhältnisse weit aus. Also eigentlich “normal”. Ich habe sie nämlich extra eine Nr. größer bestellt, weil ich schon ein paarmal die Erfahrung gemacht habe, dass Hosen von Asos gerne mal eher klein ausfallen. Diese nicht, die hätte theoretisch auch eine Nr. kleiner sein dürfen. Die Länge ist auch ok. Und ja, der Stoff ist eher winterlich/dick, aber wirklich sehr schön und angenehm. Lg, die Modeoma

    Antworten
  6. Annemarie

    Die hatte ich doch schon vor ner Woche (ungefähr) bestellt. Für Asos-Verhältnisse hat’s sogar ein bisschen länger gedauert mit der Lieferung als sonst – war so mein Eindruck. Aber immer noch im absolut akzeptablen Rahmen. Lg, die Modeoma

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>