Verliebt in: Neue alte Flechtfrisuren!

11.09.2012 um 18.42 – Allgemein Beauty
Alle Bilder via Tumblr.

Flechtfrisuren sind natürich nicht neu und spätestens seit dem Gretel-Gedenk-Look besonders aus der Blogosphäre nicht mehr wegzudenken. Auch nicht neu, aber dennoch nicht so recht im alltäglichen Leben angelangt, sind viele Flechtzöpfe vereint auf einem einzigen Kopf. Als ich sowas zum letzten Mal trug, da hörte ich vermutlich noch Lucilectric.

Jetzt fehlt mir nur noch die richtige Haarlänge für gewollte modische Fehltritte wie diese. Aber daran arbeite ich ja. Ihr allerdings, ihr könntet euch wirklich trauen – so grundsätzlich stellt man ja doch viel weniger Schabernack mit seinem Haar an als man könnte – dabei macht’s doch mächtig Spaß. Ich bin dafür, aber wie sieht’s mit euch aus? Do oder Don’t?

8 Kommentare

  1. Annemarie

    Theoretisch mag ich sowas schon ganz gerne, also die ganzen kreativen Frisurentutorials bei Youtube etc. die machen einem schon Lust aufs Ausprobieren. Aber in der Praxis krieg ich sowas nur mit viel Mühe selber hin und dazu habe ich morgens vor der Arbeit einfach nicht den Nerv. Von daher bleibt es bei mir bei der Theorie.

    Antworten
  2. Kemara Pol via Facebook

    Ja auf jeden Fall DO! Wer auf 90er steht sollte es auf jeden Fall machen, denn es rundet jedes trashige Outfit perfekt ab! Und wir lieben die 90er! <3

    Antworten
  3. 90erDancePartygirl

    Teenagerin der 90er Jugend mir undercut seiten mit linien Muster einrasiert , oben am hinterkopf kurzer Zopf , breite Fitnesshosen oben breit unten am knöchel ganz eng , und hightop Reebock Pumps an den Füßen durch die Diskohits von DJbobo Hadaway Dr.Alban 2unlimited und Co im Laufschritt Hammerstyle durch die Disko getantzt bis die Füße anfingen zu qualmen . Schweissfüße kein problem hatte jeder zu dieser Zeit da man nur alle 2 wochen Badetag in die Wanne sprang und leute mit Hornbrillen Pickel im Gesicht oder Segelohren nix ungewöhnliches warn … Rastazöpfe im Urlaub jedes Jahr in Südafrika direkt von einer Niggerin pflechten lassen und zurück in Deutschland angeben wie 10 Neger … Neger ja das sagte man damals auch ohne als Nazi zu gelten , die ganz Coolen White Teens aber erlaubten sich ohne bedenlen die Neger sogar Hey Nigger zu begrüßen wenn man sie kannte , und die Neger hatten damit kein problem wie manch andere Bimbos heute .

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *