Selbstversuch: Der Leoparden-Mantel – Machen oder sein lassen?

12.09.2012 um 12.57 – Allgemein Outfit Wir

Leopardenmuster und ich, wir sind keine Freunde, nein, eigentlich überhaupt nicht. Tier-Prints im Allgemeinen sowieso nicht, mit Ausnahme von Dalmatiner-Flecken, was aber bloß daran liegt, dass ich Dalmatiner auch im echten Leben ganz herzerreißend finde. Als ich mich gestern Abend allerdings noch fix auf Fahrrad schwang, um einer Freundin einen spontanen Besuch abzustatten, da lag dort auf einmal dieser Mantel in ihrer Küche herum. Meinen eigenen hatte ich vergessen, die Temperaturen sanken und somit wurde mir kurzerhand das Ding dort oben aufgeschwatzt. „Dich sieht ja eh niemand, es ist ja dunkel draußen.

Wieder daheim angekommen kam ich doch nicht umher, mich kurz vor dem Spiegel zu betrachten, und fragt mich nicht weshalb, aber irgendwie hat’s Peng gemacht. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder mir ist die allerletzte Lampe im Hirn durchgeknallt, oder ich bin auf dem besten Wege, aufgeschlossener zu werden, was diese anmalische Optik betrifft. Reichlich spät käme diese Einsicht, immerhin. Aber zum schlichten Grundoutfit? Ich muss sagen, auch jetzt noch, bei Tageslicht, bin ich nicht ansatzweise so abgeneigt, wie zuvor vermutet. Außerdem fühle ich mich in disem Mantel ein klein wenig in alte Proberaum-Zeiten zurück katapultiert, und an denen hänge ich gerade ja so oder so sehr.

In diesem Sinne:

Und um noch ein wenig frischen Wind in die Geschichte reinzubringen: Das ist übrigens unsere liebste Freundin Mademoiselle Bôme, von der hier sooft die Rede ist. Sie kann auch netter gucken, aber so mögen wir sie am liebsten.

Und das bin dann wohl ich:

Mantel: H&M, Angora-Pulli: COS, Hose: Wrangler, Schuhe: Dr. Martens, Schmuck: In God We Trust, Sabrina Dehoff

21 Kommentare

  1. Anna

    Die Männer…
    Ich sage Männer sind egal, die verstehen ja auch unsere Sackmode nicht. Also machen!

    Antworten
  2. miriam

    unbedingt machen!
    der mantel steht dir hervorragend.

    ich hab selber auch einen seit etwa drei jahren und liebe ihn. mir ist auch wurscht was sonst jemand davon denkt und ausserdem, hallo, sixties?? 😉

    Antworten
  3. frida

    der mantel steht dir ungemein gut. und durch deine kombination schwächst du auch die voreingenommenheit des lasterhaften tierprints.

    Antworten
  4. preschilla pintade

    Ich tendiere auch dazu, Leoprints schön zu finden, solange sie nicht wirklich billig aussehen. Dieser Mantel hat einen wunderbaren Schnitt und die Musterung sieht einigermaßen authentisch aus, deswegen definitv machen! (Zumal er dir ebenfalls zu gefallen scheint und das sollte wohl Grund genug sein). Es ist wohl an der Zeit, diesen vorurteilsbehafteten Trend in eine andere Richtung zu lenken! 🙂

    Antworten
  5. Jenny

    Liebe Nike,

    der Mantel steht dir sowas von gut! Unbedingt behalten? Ist der aus der aktuellen Kollektion, denn ich finde den auch ziemlich genial! <3

    Antworten
  6. Nike Jane Artikelautor

    Liebe Jenny,
    ich hab ihn online leider noch nicht finden können,
    aber ja, er hängt aktuell im Laden! An den Armen sind von hinten aber „Leder“ Details dran.
    Kostenpunkt: 69 Euronen.
    Liebste Grüße und vielen Dank für die lieben Kommentare – ich bin nun also kurz davor, selbst zu H&M zu rennen! (:

    Antworten
  7. Jenny

    Liebe Nike,

    vielen Dank! Dann renne ich morgen mal in den Laden und hoffentlich dich nicht über den Haufen 😉

    Antworten
  8. anna

    Hmm, leo als rock oder socken finde ich besser, mir ist das etwas zu viel leo.

    Aber ich hätte mal ne andere Frage:
    ihr habt mal eine ganz tolle app benutzt, die süße herzchen-fotos macht.
    hier:
    http://www.thisisjanewayne.com/news/2012/08/10/unsere-woche-in-bildern-18/#comments
    könnt ihr mir veraten wie die app heißt?
    oder besser noch, vielleicht mal einen text zu (foto-)apps, die ihr benutzt, verfassen?
    oder einige aufzählen?
    das wäre so toll!
    liebe grüße,
    anna

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.