Wochenrückblick

– 07.10.2012 um 15.36 – Allgemein Wochenrückblick

wochenrückblick Wochenrückblick

Weihnachtsschokolade im Supermarkt, fliegendes Laub, graue Wolken, Winterjackenzeit und regenfeste Schuhe. Jaja, das Jahr neigt sich dem Ende zu. Selbstverständlich wollen wir die kommenden 2 1/2 Monate bis zum Jahresende nicht übergehen, sind mit dem Kopf dennoch schon irgendwie völlig im tiefsten Winter versunken. Heißer Kakao, Schlittschuhfahren, Mädchenabende daheim – unsere Wochenenden sind derzeit ganz schön muckelig – und wir lieben es.

Die Wohnung auf Vordermann bringen, die Staffelei rauskramen oder Girlanden basteln. Heimelig im Herbst 2012. Und so stellen wir doch einmal mehr fest, dass jede Saison ihre goldenen Zeiten feiert und wir uns nur genügend darauf einstellen müssen, statt stets dem hinterher zu trauern, was man gerade eben nicht hat. Et voilà: Welcome, liebe Zeit zum Nachdenken, Sinnieren, Träumen und Rückblicken. Und Happy Sunday mit unserer Woche im Schnelldurchlauf:

1. Kollaboration: Zwar ist diese Woche H&M’s Ergebnis mit der schillernden Anna dello Russo in die Läden gekommen, wir konzentrieren uns allerdings lieber auf das bevorstehende Spektakel: die Kollabo mit Maison Martin Margiela und kredenzen euch das erste Behind-the-Scenes Bild.

2. Menschen: Nike ist verliebt – und zwar in eine Frau! Genauer gesagt in Lena Dunham. Wiesoweshalbwarum? Das erfahrt ihr hier.

3. Paris Fashion Week: Kenzo ist das Label der Stunde und mit seiner S/S 2013 Präsentation wird uns einmal mehr deutlich, dass das im kommenden Sommer auch so bleibt. Wir haben rein gar nichts dagegen und hier ist die Rechtfertigung dafür!

4. Musik: LCMDF kommen aus Finnland und haben uns ganz schön den Kopf verdreht! Wir empfehlen: Aufdrehen und einen halbnackten Einkleidunugstanz nach der beinahe spirituellen After-Party-Dusche hinlegen – mindestens einmal täglich also.

5. Janes: Wenn so ein Feiertag sich mitten in der Woche platziert, kann es schon mal sein, dass wir uns an einem Donnerstag in Montagslaune befinden und nicht so recht aus dem Quark kommen wollen. Das Ergebnis: Grummeliger Gemütszustand und Lieblingsstücke zum Wohlfühlen!

6. Gesellschaft: Da denkt man “YEAH”, wenn ein US Blog ähnliche Gedankengänge zum Thema “Girl Power” und Feminismus hegt und im gleichen Moment kommt das große “NOT!”, wenn ein riesiges Möbelhaus aus Schweden in seinem Katalog für Saudi-Arabien gleich alle weiblichen Models retuschiert. Zwischen Girlpower und einem fragwürdigen IKEA-Katalog.

7. Shopping: Ein neues, liebevolles Vintageparadies öffnete vor wenigen Wochen seine Pforten und wir haben selbstverständlich direkt nachgeschaut. Re-Store heißt der kleine, feine Laden und wir können euch das Vorbeischauen nur wärmstens empfehlen!

8. Label: Rei Kawakubo entschied sich nicht nur in den 80ern einen anderen, modischen Weg einzuschlagen, sie macht es auch heute noch. Ihr Label “Comme des Garçon” ist und bleibt das trendsetzende Label mit dem Gespür für Avantgarde und Brüche. Was uns der neueste Streich des japanischens Brands sagen will? “I am the queen. You can’t do anything against it.” - Oder was wäre eure Interpretation?

 

4 Kommentare

  1. herta-schnoesel@gmx.de'Annemarie

    Apropos Weihnachtsschokolade im Supermarkt: Die waren dieses Jahr bei uns übrigens ungewohnt spät dran. Ich hab sie erst im September entdecken können! (letztes Jahr war es im August). Meinte die Servicedame aus unserer Kantine (Arbeit) übrigens auch – also dass die dieses Jahr damit echt spät dran waren…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>