Courtney Love launcht eigene Modelinie „Never the Bride“

26.10.2012 Allgemein, Mode

Trilliarden Mal angekündigt und doch wurde bislang nichts draus: ein eigenes ModelabelCourtney Love verspricht und bricht, wird geliebt und gehasst, belächelt und verdammt ernst genommen. Es wird wohl immer diese zwei Lager geben, die die sie verehren und die, die den Kult um diese Frau mit dem wahrlich gelebten Leben hassen. Die Grand Dame der 90er, das personifizierte abgefuckte Grunge-Dingen, meldet sich nun via Twitter mit einer längst überfälligen News: Ihrem eigenen Modelabel „Never the Bride“ – und diesmal soll’s tatsächlich stimmen. Zwar ließ sie diese Nachricht „nur“ über ihren Twitter-Kanal vermelden, allerdings liefert sie gleich ein paar Bildchen hinterher und kündigt obendrein an, dass wir ihre Linie demnächst bei Net-A-Porter ergattern können. Klingt irgendwie alles nach vielem und nichts und doch spitzen wir bei einer solchen News selbstverständlich die Ohren. Der Online Store jedenfalls meldete sich noch nicht zu dieser Koop.

„This is the stuff that I would wear if I was young enough to not look like Bette Davis in What Ever Happened To Baby Jane.“ (via Huffington Post) Wir sind gespannt, denn eines dürfen wir nicht vergessen, Mme Love war einst Inspirationsquelle Number One und eine ziemlich heiße Lady. 

So viel können wir jedenfalls berichten, wenn diese ganze News überhaupt einen Wahrheitsgehalt in sich birgt und die Fotos ihrer Linie entsprechen: Vintage-Textilien und bislang gut beherbergte Stücke treffen auf Dr. Martens und 20er Jahre Styling. Cut-Outs, Spitze und zarte Stickereien – die ersten Bilder überraschen und stillen Erwartungen zugleich. Aber was sagt ihr zum „Never the Bride“-Ergebnis?

Alle Bilder via Vogue UK und Courtney Love Twitter.

Courtney Love launcht eigene Modelinie „Never the Bride“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related