WORK | Styling für das “BLONDE” Magazin mit “Lary”

– 09.01.2013 um 11.49 – Allgemein Magazin Wir Work

blonde styling 800x513 WORK | Styling für das BLONDE Magazin mit Lary

Kurz vor Weihnachten überraschte man mich noch mit einem Styling-Job für die sehr geliebte Blonde. Minusgrade im Berliner Windkanal (in dem übrigens “Aeon Flux” gedreht wurde) mussten durch innere Wärme bekämpft werden.
Schwer war das irgendwie ganz und gar nicht, denn als Model engagierten wir niemand geringeren als die Future-Deutsche-Welle-Göttin Lary, die liebe Leni war als Fotografin Chefin am Set, Paul Aidan Perry half bei allem ein bisschen und Kristin machte mich mit selbstgebastelten Techno-Hörnchen und Ansteck-Pony für das Shooting überglücklich. Danke, ihr alle!

Ein weiterer Dank gilt den Blonde-Mädchen, für so viel Vertrauen, und außerdem Y3, denn ohne mein Wurstmantel-Geschenk hätte man mich am Ende des Tages als Eisblock in die Karibik schiffen müssen. Das Ergebnis seht ihr in der Januarausgabe der Blonde.


Bildschirmfoto 2013 01 09 um 11.29.53 800x541 WORK | Styling für das BLONDE Magazin mit Lary

Bildschirmfoto 2013 01 09 um 11.29.22 800x517 WORK | Styling für das BLONDE Magazin mit Lary

Bildschirmfoto 2013 01 09 um 11.29.03 800x523 WORK | Styling für das BLONDE Magazin mit Lary

Bildschirmfoto 2013 01 09 um 11.28.24 800x512 WORK | Styling für das BLONDE Magazin mit Lary

Bildschirmfoto 2013 01 09 um 11.30.08 800x538 WORK | Styling für das BLONDE Magazin mit Lary

Bildschirmfoto 2013 01 09 um 11.28.46 800x528 WORK | Styling für das BLONDE Magazin mit Lary

Bildschirmfoto 2013 01 09 um 11.29.36 800x538 WORK | Styling für das BLONDE Magazin mit Lary

Bildschirmfoto 2013 01 09 um 11.29.13 800x533 WORK | Styling für das BLONDE Magazin mit Lary

CREDITS:

Model: LARY // Photography: MARLEN STAHLHUTH // Styling: NIKE VAN DINTHER // Make-Up:KRISTIN BELGER // camera assistance & back stage shots: PAUL AIDAN PERRY

4 Kommentare

  1. Sophia

    Für “Blonde”?!
    Naja, ich denke es hat sicher viel Spaß gemacht, ich selbst halte allerdings nicht mehr sehr viel von dem Heft, da es zu 99% aus Werbung zu bestehen scheint, wie ich den Eindruck habe. Da fand ich den (ganz anders ausgerichteten) Vorgänger “blond” deutlich besser…

    Bin trotzdem sehr gespannt auf deine Fotostrecke:)

    Antworten
  2. Ein Prozent

    Stimmt, die BLONDE besteht zu 99% aus Werbung für ulkige Modelabels, verschrobene Musiker, absurde Reiseziele und Produktte, die wie Einhörner aussehen. Gott sei Dank haben die noch 1 Prozent Anzeigen, das reißt es meist raus! :D

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>