“Derzeit – Twelve III” Fashion Week Berlin Daily – geht in die letzte Runde

derzeit Derzeit   Twelve III Fashion Week Berlin Daily   geht in die letzte Runde

Es tut schon ein klein bisschen mit weh, wenn Herzprojekte nicht mehr zu retten sind: So viel Liebe, Schweiß und schlaflose Nächte am Ende doch umsonst erscheinen, wenngleich sie einst großartiges vollbracht haben – die Printwelt hat es nicht leicht und doch möchten wir eigentlich gar nicht viele Gedanken daran verschwenden, zu sehr lieben wir das gedruckte Wort.

Ein Projekt, von dem wir uns künftig verabschieden müssen, ist der DerzeitFashion Week Berlin Daily - Kalender. Mit Ausgabe TWELVE III, und nach sieben Saisons und insgesamt drei Jahren, ist nun Schluss damit, aus und vorbei – wiesoweshalbwarum können wir allerdings nur erahnen. Wer sich zukünftig den neuen Gesichtern der Modelbranche und den aufregendsten Designern der Berliner Szene widmet, bleibt jedenfalls vorerst ungewiss.

Allerdings könnt ihr noch einmal zuschlagen und die auf 800 Exemplare, limitierte Edition “Twelve III” ab dem 16. Januar ergattern. Verantwortlich für die wunderbare Bildkomposition ist übrigens diesmal Jonas Lindström, der mich mit seinen Videos für Dazed&Confused bereits bei meiner Arbeit für die UdK Modenschau im vergangenen Jahr beeindruckt hat. 32 Seiten, festes Paper, 12 beeindruckende Gesichter und ausgefallene Kreationen der Besten Fashion Designer:

Darunter: Issever Bahri, Perret Schaad, Martin Niklas Wieser, Blaenk, DSTM, Nicole Mahrenholz, Achtland, Blame undundund.

 Derzeit   Twelve III Fashion Week Berlin Daily   geht in die letzte RundeNELE (Place) wearing Issever Bahri
 Derzeit   Twelve III Fashion Week Berlin Daily   geht in die letzte RundeESTHER HEESCH (modelwerk) wearing mahrenholz

Ausgabe 3 beschäftigt sich mit der natürlichen Schönheit der Jugend und präsentiert “The Finest” German Fashion Design. Nach dem Erfolg von 2011 und 2012 sind wir uns sicher, dass auch Ausgabe 3 uns nicht enttäuschen wird!

Und hier findet ihr eure Derzeit-Anlaufstellen:

  • Adidas SLVR Flagshipstore (Mulackstrasse 31/32, 10119 Berlin)
  • Voo (Oranienstrasse 24, 10999 Berlin),
  • Colette in Paris
  • 10corsocomo in Mailand
  • Wut in Tokyo
  • Dover Street Market in London.

Credits:
art direction & set: Manuel Schibli
photography: Jonas Lindström
styling: Sebastiano Ragusa
Hair & Make-up; Manuela Kopp, Anna Neugebauer, Anna Czilinsky
production: Malice Berlin, Alice Kuhn & Manuel Schibli
The production and the print of the 2013 TWELVE calendar is proudly supported by Adidas SLVR.

3 Kommentare

  1. Anna

    Da fehlt ein kleines Wort + und ein r ;) Hast bei dem Satz telefoniert…hihi? :) ” Wer sich zukünftig den neuen Gesichtern der Modelbranche und den aufregendsten Designern der Berliner Szene bleibt jedenfalls voerst ungewiss.”

    widmet vielleicht – und: vorerst

    Antworten
  2. Cindy

    Das sind ja nicht gerade die besten Nachrichten! Tja… heutzutage verändert sich alles so schnell. Schade, dass sich oft auch nicht die guten Dinge halten können!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>