Tagesoutfit: Fashion Week Berlin | Der erste Tag

– 15.01.2013 um 14.20 – Allgemein Wir

 

outfits Tagesoutfit: Fashion Week Berlin | Der erste Tag

Ihr Lieben, heute fiel der Startschuss zur Fashion Week Berlin, was bedeutet, dass wir eigentlich nur auf der Straße herum stehen um uns fotografieren zu lassen, Häppchen und Sektchen genießen und bei ein paar Schauen die Front Row blockieren. Jedenfalls sagt man uns das gerne nach. Die Wahrheit sieht natürlich anders aus, denn eigentlich hetzen wir von A nach B, laden zwischendurch frische News für euch hoch, suchen auf diversen Messen nach neuen, interessanten Brands und knipsen außerdem die kommenden Kollektionen unserer Lieblings-Designer aus Berlin. Support your local heroes, oder so ähnlich.

Weil das tatsächlich ein bisschen anstrengend ist, müsst ihr auch diesmal wieder auf Hochglanz-Bilder samt High Heels verzichten. Dafür gibt’s flaches Schuhwerk und warme Pullover. Mein persönliches Revival des Jahres: Der EASTPAK hat es tatsächlich wieder in unsere Garderobe geschafft. Und nun dürft ihr uns verraten, was ihr von Sarahs wunderbarer Lila-Streifen-Kombi und meinem Wurst-Jacken-Outfit haltet – Es war wirklich zu kalt für sämtliche Alternativen, die mein Kleiderschrank hergibt.

 

sarah1 Tagesoutfit: Fashion Week Berlin | Der erste Tag


Sarah Tagesoutfit: Fashion Week Berlin | Der erste Tag

sarah3 800x533 Tagesoutfit: Fashion Week Berlin | Der erste Tag

sarah 2 800x533 Tagesoutfit: Fashion Week Berlin | Der erste Tag
Sarah trägt einen Mantel von Vladimir Karaleev, eine Bluse von Acne, Hose und Schuhe sind von Stine Goya und der Ring stammt von Sabrina Dehoff.

nike 2 533x800 Tagesoutfit: Fashion Week Berlin | Der erste Tag

nike 5 800x635 Tagesoutfit: Fashion Week Berlin | Der erste Tag

nike 1 533x800 Tagesoutfit: Fashion Week Berlin | Der erste Tag

nike 3 800x533 Tagesoutfit: Fashion Week Berlin | Der erste Tag
Mantel: Y3, Pullover: Carven, Bluse: H&M, Rock: COS, Schuhe: Dr. Martens, Rucksack: EASTPAK. 

17 Kommentare

  1. Julia

    Sarah sieht toll aus; Nike…hmm… irgendwie sieht das ein bisschen nach 9. Klasse Gymnasium aus. Aber warm ist es bestimmt :)

    Antworten
  2. calli

    nike,hm find ich auch nicht so toll,sorry und sarah sieht sehr hübsch aus,obwohl ich die schuhe nicht soo sehr mag,aber scheiss doch drauf – hauptsache ihr habt nen tollen tag!

    Antworten
  3. maike

    sarah ist ok, eher son0815 name dropping bei den klamotten/schmuck. acne, goya dehoff – muss ja irgendwie passen.
    nike sieht richtig schlecht. sorry. aber die klamotten, die haare, der rucksacke…

    Antworten
  4. Andrea

    Ich liebe Nike. Weil ich eben nicht immer genau so rum laufen würden, aber vor allem, weil das auch kein anderer tut.

    Antworten
  5. Katinka

    Ich glaube, ohne den Mantel ist das Outfit von Nike sehr schön. Und der Mantel ist eben praktisch. Es gibt nichts zu meckern, wer Langeweile bei den Outfits lieber mag als eigenen Stil, der kann ja mal in Düsseldorf rumlaufen….

    Antworten
  6. Nina

    Ich kann mich nur anschließen. Mag besonders Nikes Outfit sehr, weil es überhaupt nichts mit dem üblichen Bloggerkonsens zu tun hat, den man zur Fashion Week eh erwartet.

    Antworten
  7. Annemarie

    Heute ist Sarahs Outfit mein Favorit, absolut perfekt finde ich. Dass mit der dicken Steppjacke, liebe Nike, kann ich jedoch nachvollziehen. Falls es in Berlin genauso bitterkalt ist wie hier, was ich annehme. Lg, A.

    Antworten
  8. Jessi

    …heidewitzka. Das ähnelt Tatsache sowas von meinem lieblingsoutfit in der neunten klasse. Gerade deshalb obergut. Ich werd grad ganz nostalgisch…

    Antworten
  9. fanny

    sarah gefällt mir ausnahmslos. nike hat nur mit der wurstjacke ein ungünstiges los gezogen. wieso nicht den bodenlangen rosa mantel mit noch was drunter? wobei die kälte wirklich fast alles genehmigt (:
    dagegen ungut finde ich eher die haarfarbe.. bin gerade auf der selben länge, und kenne diese wachsen-lassen-unzufriedenheit sehr gut (aus denen ja das blond in deinem haar resultierte, glaube ich?) aber das dunkle naturbraun oder ein karamell all over (!) wäre schon fantastisch. aussagekräftig, und sicher (:

    Antworten
  10. Shari

    Nicht schlecht, aber wenn ich an die Kälte hier in Köln denke und, dass ich dem nur mit mehrfach Lagen an Thermostrumpfhosen und Pullovern plus der obligatorischen “Wurstjacke” ;) begegnen kann, frag ich mich bei eurem Anblick (und in Berlin ist es ja meist noch kälter als hier): Sacht ma Mädels, friert ihr nicht?

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>