24 Stunden Berlin mit Face Hunter, Daisy Lowe & Tommy Hilfiger

22.01.2013 Allgemein

Und wir haben uns schon gewundert, was Monsieur Yvan Rodic aka The Face Hunter und Model Daisy Lowe vergangene Woche eigentlich genau in Berlin trieben. Heute gibt’s die Antwort: Sie waren für Tommy Hilfiger unterwegs und haben sich von einem Kamera-Team 24 Stunden verfolgen lassen. Bestückt mit einer eigenen Kamera im Hilfiger-Kostümchen zogen die zwei also über das Messe-Gelände und die Innenstadt und berichteten für den Live-Stream im eigens eingerichteten Hilfiger Corner auf der Bread&Butter.

Fashion Week Berlin heißt ja bekanntlich nicht nur „Mercedes-Benz Fashion Week„, also das Zelt in dem wir uns in der vergangenen Woche quasi eingeschlossen haben. Modewoche in Berlin bedeutet für das Fachpublikum vor allem eines: Messen-Hopping Deluxe zwischen Bread&Butter, Premium, Bright oder Seek. Erstere gehört natürlich zur wichtigsten Adresse für Streetfashion-Verliebte und hielt auf dem ehemaligen Flughafen-Gelände Tempehof gleich zehn Hanger feinstes Zeug für den kommenden Winter bereit. 

Neueste Technologie trifft hier also im Video-Format auf den Streetstyle-Magneten und Frauenversteher Yvan aka Face Hunter sowie die schöne Daisy – et voilà: die interaktive Kampagne des amerikanischen Brands für den Sommer 2013 ist im Kasten.

Das gesamte Filmmaterial wurde also nicht nur für ihren Live-Stream benutzt, sondern auch noch in zwei hübsche Videos verpackt und mit der Musik von Different Story zugeschnürt – eine gelungene Berlin-Schlenderei während der Fashion Week.

Das Ergebnis: Zwei Mal Bread&Butter meets Tommy Hilfiger meets Yvan Rodiy meets Daisy Lowe – und zwei Mal Vorhang auf für die verrückte Bread&Butter-Welt. Viel Spaß!

sponsored post.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related