Bild des Tages: Stussy Lookbook S/S 2013 – back to Baggy Pants?

04.03.2013 Allgemein, Lookbook, Mode, Trend



Ich erinnere mich noch gut an den Tag, an dem ich meine erste eigene Baggy Pants trug. Freeman T. Porter produzierte damals das Objekt der Begierde, diese Jeans, die jedes Mädchen haben wollte, das auch Tattoo-Ketten, rosa Carhartt Shirts und bunte Perlenketten trug. Meine Oma hat auf ihrem Schreibtisch sogar noch immer dieses Foto von mir stehen, auf dem die Augenbraue ganz stilecht eine Kerbe schmückt und die karierte Boxershorts akkurat aus der Hose lugt (ihr selbst fällt das Grauen seltsamerweise überhaupt nicht auf, ich hingegen schäme mich bei jedem Besuch in Grund und Boden).

Aus heutiger Sicht ein modischer Fehltritt der Extraklasse – sollte man jedenfalls meinen.

Wenn es nach Stussy geht, und auch dem Lookbook-Fotografen Kenneth Cappello, dann dürften wir den Hosenbund im kommenden Frühjahr wieder liebend gern tief auf die Hüfte rutschen lassen. Der Schock saß zunächst einmal tief, doch bei längerem Betrachten gerate ich beinahe in Versuchung, den oben gezeigten Look für faule Freizeittage lieb zu gewinnen. Wenn man außerhalb des Büros nicht machen darf, was man will, wo sonst. Und: Die letzten Jahre mit einer „2“ vor dem Alter sollten meiner Meinung nach noch mal so richtig ausgekostet werden. Erwachsen ist man schließlich lang genug. Oder?

 



Weiten Hosen gestanden wir an dieser Stelle bereits unsere Liebe – wieso also nicht komplett zurück zu den Wurzeln?

5 Kommentare

  1. Frl. Mueller

    Haha so bin ich auch rumgelaufen. Ich hatte sogar die Carhartt-Jacke aus dem Video 🙂 da bei mir aber schon ne „3“ davor steht werde ich nicht nochmal so aussehen ;o)

    Antworten
  2. Mina Fohemia

    Absolut Deine Meinung! Man könnte es an Freizeit-Tagen wirklich, wirklich noch mal auskosten. Eigentlich geht die Boyfriend Jeans ja schon in die richtige Richtung…eine Nummer größer + tieferer Schritt – et voilà ! Und gerade kommt mir irdenwie…quasi schon magisch die Titel Musik von Prinz of Bel Air in den Kopf…verrückt…aber irgendwie erinnert mich diese Musik gerade an die Zeit….

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related