Entdeckt: Olga Weiser – Die „Gift“ Kollektion

06.03.2013 Allgemein, Mode

Kathrin Olga Weiser wurde 1985 geboren und lebt in einer Welt irgendwo zwischen kaleidoskopischen Farbexplosionen und Köln. Seit ihrem Abschluss an der Maastricht Academy of Fine Arts arbeitet sie als angestellte Modedesignerin für große Unternehmen; glücklicherweise verlangte ihr Herz aber nach mehr: 2012 gründet sie schließlich ihr eigenes Label Olga Weiser und macht uns damit ganz verliebt.

Prints und ich, wir sind nämlich wirklich nur selten Freunde. Zu langweilig, zu plakativ, seltsame Anti-Harmonien bezüglich der Farbwahl, komische Formen, hässliche Tierdrucke. Zum Weglaufen, meistens. Umso seltsamer, dass ich plötzlich Fische mag, und das, obwohl mir fast nichts auf der Welt so viel irrationale Angst bereitet. Fräulein Weiser kombiniert zwei ihrer Königsdisziplinen jedoch so geschickt miteinander, nämlich das Illustrieren und das Modeschöpfen, dass uns nichts anderes übrig bleibt, als uns von all der Seide, den Neonbündchen-Kontrasten und aufgedruckten Kunstwerken, von dieser perfektionistischen Farbästhetik um den Finger wickeln zu lassen.

Auf der Website der Qvest erfahren wir noch dazu, dass Kathrin Olga Weisers Illustrationen als limitierte Druckauflage erhältlich sind, für jeweils 40 Euronen. Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden: Hätte ich die Fische lieber an der Wand oder im Kleiderschrank hängen? 
 



Wichtig zu wissen: Die aktuelle Kollektion „GIFT“ wird ausschließlich in und um Köln gefertigt und produziert. Noch ein Pluspunkt mehr.


Fotos: © Alena Schmick

HIER LANG
geht’s zur Website der Designerin. Bei Interesse an einem der Shirts solltet ihr eine Mail an contact@olgaweiser.com schreiben, ein Onlineshop existiert nämlich leider noch nicht. Große Trauer. Voo Berlin, die Kreationen dieser jungen Dame solltet ihr dringend in euer Sortiment aufnehmen.

via pillepopstar.com.

Mehr von

Related