Zara Lookbook für April – und 3 Trendweisheiten für den Sommer 2013

21.03.2013 Allgemein, Mode, Trend

Was tragen wir eigentlich im kommenden Sommer? Diese Frage stellen sich Nike und ich uns in den vergangenen des öfteren, denn alles womit wir uns in der letzten Zeit beschäftigt haben war nicht nur angesichts des Wetters der Winter, sondern eben auch die jüngst vorbei gezogene Modenschau-Monat. Das Trendresümee für die frostige Jahreszeit um 2013/2014 ist also noch ganz frisch im Kopf, während die herausgearbeiteten Sommer-Highlights bereits in den Tiefen unseres Kopfes verschwunden sind.

Was aber tun, wenn der Sommer sich doch noch ankündigen solle? Keine Sorge: in den kommenden Wochen wird’s erstmal fast ganz ausschließlich um den Sommer gehen. Und was da ausgeführt werden darf, fast schon mal ein Moderiese Zara kurz und knackig in mindestens drei Trends zusammen, die es 2013 nun vollends schaffen dürften: Die neue Mitte aka Bauchfrei (!), Allover-White Looks fix aus dem vergangenen Jahr übernommen und ganz wichtig: Die das Lochmuster, das sich vornehmlich auf kurzen Shorts und Pullovern wieder findet.

Sporty Looks treffen den weißen Unton – damit geht die „Neue Sportlichkeit“ des Jahres 2013, die sich vor allem auf unser Schuhwerk und die Kopfbedeckungen konzentrierte einen Schritt weiter. Ebenso empfehlen wir keine Scheu vor euren Turnanzügen, Trackpants oder sichtbaren Sport BHs. Bereit?

Was das Trendorakel Zara sagt, ist wohl recherchiert, gut abgekupfert und sicherlich wegweisend – und das soll an dieser Stelle keinesfalls heißen, dass wir euch blind zum Spanier schicken wollen. Qualität und Preis stehen dort nämlich leider nicht im Lookbook-Verhältnis – wie der ein oder andere von euch bereits weiß. Zur Inspiration und Gedankenauffrischung sind wir der Modekette in diesem Fall jedoch trotzdem überaus dankbar. Und ein Blick ins komplette Lookbook für den April empfiehlt sich sowieso – hier entlang!

 

Mehr von

Related