Spring Essentials #5: die 15 schönsten Beuteltaschen

22.03.2013 Accessoire, Allgemein

Die meisten von uns haben irgendeinen Tick, irgendeine Sammelleidenschaft und ein besonders großes Repertoire an Stücken, deren Vielfalt genau genommen kein Mensch braucht. Ganz klischeemäßig sind’s bei mir Schuhe, von denen ich einfach nie genug haben kann. Ehrlich gesagt besitze ich auch eine unüberschaubare Anzahl an Jacken und Mänteln, was allerdings wohl eher daran liegt, dass ich mich nie traue auszumisten. Eines aber scheint bei mir definitiv unterrepräsentiert zu sein: Taschen!

Vielleicht liegt’s an den horrenden Preisen oder einfach daran, dass mir die Umhängemodelle oft einfach schnurzpiepegal sind. Eine Silhouette hat es mir allerdings seit längerem angetan: Beuteltaschen. Spätestens der Besuch im Louis Vuitton Showroom hat einmal mehr bewiesen, dass ein Drawstring Bag durchaus demnächst mal in meine Obhut wandern sollte. Warum? Weil sie klassisch, praktisch und nie zu schick daher kommt. 15 Modelle haben wir nun ausfindig gemacht -jetzt braucht’s eigentlich nur noch eine Entscheidung! – oder eure Alternative?

Dabei stellt sich mir vor allem eine Frage: Sollte endlich mal in ein teures, wohlmöglich langlebigeres Designer-Modell investiert werden, oder reicht für den Anfang das richtig günstige Säckchen?

Solltet ihr noch Tipps und Beuteltaschen-Lieblinge ausfindig gemacht haben – dann immer ran mit euren Tipps!

Die H&M 1, H&M 2 und Topshop Auswahl:

Sloe, Build Block, Alexander Wang:

Ein Klassiker? Von Chanel, Moschino, 3.1. Philipp Lim:

MCM, Gucci, A.P.C.:

Oder das Sommermodell? Von Rebecca Minkoff, Marc by Marc Jacobs, Stine Goya:

 

Mehr von

Related