Spring Essentials #6: Vans Authentic Glitter (& Throw-Back-Thursday)

28.03.2013 Allgemein, Schuhe, Wir

Ich kann mir schon eure Ufo-Augen vorstellen, gearde jetzt, in diesem Moment. GLITZERschuhe? Nicht ihr Ernst. Ja, aber hallo! Haltet mich für verrückt, aber ich bin vollkommen geblendet von der Liebe in der Luft und auch ein bisschen hibbelig wegen der Sonnensehnsucht. Und als unser fast-schon-partner-in-crime, nämlich Vans, uns auch noch die Freisteller der Authentic Glitter Modelle hinterher schickte, war’s so oder so alles verloren.

Das Problem ist ja folgendes: Beim Anblick metallischer, irisierender Farben denken wir ja direkt an umtriebige Nächte, an Party-Outfits und den Glitzerklub. Wir drehen den Spieß deshalb ganz einfach um – Glitter im Sonnenschein ist noch viel schöner als Glitter im Diskokugel-Licht. Wir sehen uns förmlich auf Frühlings-Wiesen umher springen, mit nichts als langen Shirts oder Kleidchen bekleidet und eben den Authentic Glitter Vans an den Füßen. 

Weil heute außerdem der berühmt-berüchtigte Throw-Back-Thursday ist, schickte mir ein guter Freund von damals per Mail noch diese Bilder von mir aus Schulzeiten, die mich aber doch ein wenig in Nostalgie schwelgen lassen. „Hier, ein kleiner Motivationsschub“, stand da geschrieben. „Komm mal wieder rum und bring dein Longboard mit!“. LONGBOARD. Heute muss man sich ja fast dafür schämen. Jedenfalls werde ich von Skateboard-Jungs nicht selten für meine Vergangenheit als „Looser-Brett-Fahrer“ gefoppt. Und außerdem bin ich ein großer Angsthase geworden. Wegen der zerfledderten Bänder im Fuß. Und wo um alles in der Welt kann man in Berlin so richtig Longboard fahren? Ich meine, Berge gibt es hier ja nicht. Über Tipps freu‘ ich mich deshalb sehr. Und falls hier noch wer im dicken B unterwegs ist und sich auch fragt, mit WEM man hier überhaupt üben soll: Bittesehr, auch dafür bin ich zu haben.



(Die schönsten und besten Boards machen übrigens Freunde aus Tel Aviv, die geliebte DaSilva Boards Crew)

Aber zurück zu den Vans Authentic Glitter: Machen oder sein lassen, hm?


Zu kaufen gitb’s die Glitter-Schuhe übrigens unter anderem im Frontlineshop!

Mit freundlicher Unterstützung von Vans <3

8 Kommentare

  1. Mila

    Klasse! Ich bin üüüberhaupt kein glittergirl, aber seit Jahren schon steh ich – dem Spott meiner Freunde zum Trotz – auf silberne und bronzene Schuhe – da hakt in meinem Kopf irgendwas aus …

    Antworten
  2. Eva

    Ne Freundin fährt auf dem Flughafengelände in Tempelhof. Aber wohl eher gemütlich, nicht down hill 😉

    Antworten
  3. Lisa

    GLITZERSCHUHE = GLÜCKSSCHUHE. ich bin nicht so ein glitzer-bling-bling mädchen, aber an den füßen darf es ruhig mal glitzern. tiptop.

    Antworten
  4. Jenny

    Liebe Nike, ja genau Versuch es mal in Tempelhof. Da gibts ne kleine Szene. Eine Freundin von mir ist auch immer dort und ist total begeistert.

    Antworten
  5. Stilwolke

    Ich bin auch wirkich kein Glitzer-Freund, aber die schwarzen haben etwas. Zu einem schlichten Outfit in den sogenannten Nicht-Farben stelle ich sie mir schön vor.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related