7 Klassiker, die jeden Trend überdauern

02.04.2013 Allgemein, Shopping

Beim Durchsehen unserer Teeni-Fotos am vergangenen Wochenende saßen wir ziemlich oft mit weit aufgerissenen Augen vor den alten Erinnerungen: „Oh Gott, wie sahen wir denn aus?“ – Ja, gefühlt jeder Trend wurde von unseren Freundinnen und uns irgendwie umgesetzt und mit großer Passion und voller Stolz ausgeführt – jede noch so große Katastrophe schien damals total hip zu sein. Nicht nur die unreine Haut von damals, sondern auch die ein oder andere Modesünde um Buffalos, Tattooketten und Lidschatten-bis-zu-den-Augenbrauen-Versuche wurde damals mit großer Selbstverständlichkeit zur Schau gestellt.

Eine Dame aus unserem Freundeskreis viel uns dabei allerdings mehr als positiv auf: unsere liebste Anna. Gekonnt kombiniert unsere hübsche Freundin bereits seit vielen Jahren Klassiker in gedeckten Töne und landet damit eine Punktlandung nach der nächsten.
Für uns jedenfalls steht nun eindeutig fest: Statt jedem Trend hinterher zu eiern, wird ab sofort mehr in überdauernde Klassiker investiert. Jawohl! Vielleicht kriege ich Anna beim nächsten Heimatbesuch endlich einmal vor die Kamera gezehrt, damit ihr von dieser schönen Dame auch endlich ein Bild machen könnt. Eine Inspirationsquelle ist die Gute nämlich in jedem Fall: Kurzweilige Trends werden mit beständigen Lieblingen kombiniert und das zeugt von Stilbewusstsein par Example. Wir sind ein bisschen neidisch über dieses geschickte Händchen und kratzen nun langsam aber sicher die Kröten für kostspielige Klassiker zusammen, die garantiert auch in 20 Jahren noch ziemlich großartig aussehen und uns vor peinlichen Momenten bewahren:

Aber was darf denn nun nicht im Kleiderschrank fehlen?

Die weiße Bluse, der Trenchcoat, die klassische Jeans, ein paar ordentliche Chelsea Boots und natürlich das blau gestreifte Oberteil.

Wir haben euch unsere kommenden „Großprojekte“ einmal zusammengestellt und warten gespannt auf eure Klassiker-Empfehlungen. Vielleicht haben wir in den nächsten 10 Jahren ja den Bestand an diesen Niemals-aus-der-Mode-Stücken beisammen.

Geldesel, kommst du dann? Wir haben einiges zu tun!

1. Trenchcoat von Burberry für knackige 1300 Euro.

2. Maßgeschneiderte Stiefeletten von Scarosso für 229 Euro.

3. Irgendwann gehören sie uns: Die schwarzen Pumps von Louboutin für 435 Euro.

4. Die Chanel Tasche. Derzeit rund 3000 Euro. Gibt’s in eurer Chanel Boutique des Vertrauens. Oder bei My Wardrobe hier, hier oder hier. Siehe auch: Sabines Anmerkung in den Kommentaren!

5. Es gibt das Striped Shirt von nahezu jedem Label. Unser Herz schlägt allerdings für das Comme des Garçon Play Modell – locker 155 Euro.

6. Feststellung des Tages: Ich hab‘ nicht mal einen Cashmere Pullover im Kleiderschrank. Sollte sich ändern – vielleicht mit diesem Modell? Jardin des Orangers für 239 Euro.

7. Alltime Favorite und bequemste Jeans aller Zeiten: Die 501 von Levis!

11 Kommentare

  1. Sabina

    Klassiker sind immer gut.

    Der Burberry-Trench (der auch immer teurer wird) ist auf jeden Fall eine gute Investition. Zeitlos und schick und er hält wärmer als man denkt.

    Das Chanel-Modell ist auch eine gute Idee, allerdings ist das abgebildete nicht die 2.55, wie viele immer denken (auch so manche Chanel-Verkäuferin 😉 ), sondern die Timeless Classic und der Preis stimmt auch nicht ganz. Für 1800€ bekommt man dieses Modell vielleicht als Mini-Ausgabe, aber die Medium Size beginnt ab 3000€.

    LG und viel Erfolg beim Sparen 🙂

    Antworten
  2. Sarah Jane Artikelautor

    Liebe Sabina, danke für deine Anmerkung. Du hast Recht, ich hab‘ das Bild als Beispielbild für einen Chanel-Klassiker herangezogen, weil ich partout keine 2.55 auf Chanel.com finden konnte (über einen „echten“ Fund wäre ich also mehr als dankbar!

    Antworten
  3. Nina

    textual.org hat ein paar Einträge zu einigen Klassikern geschrieben („The French Stripey Tee“, „The Camel Coat“ & „The White Shirt“). Den über das gestreifte Shirt finde ich am interessantesten:
    http://textural.org/the-french-stripey-tee/
    Auf meiner Klassiker-Liste stehen immer noch ein gut sitzendes, qualitativ hochwertiges weißes Hemd, ein schwarzer Blazer und das perfekte schwarze Kleid. Was bei mir allerdings über allem steht: Gut sitzende, schwarze & braune Lederhalbschuhe.

    Antworten
  4. Karin

    Tolle Liste, ich schätze sie ist der Traum jeder (klassischen) Frau. Ich könnte sie noch um perfekt sitzende schwarze Lederhandschuhe erweitern. Sehen elegant aus und wärmen bei elends langen Wintern.

    Antworten
  5. Annemarie

    Grundsätzlich alles nicht verkehrt. Wenn es allerdings zeitlos sein soll, würde ich allerdings einen längeren Trenchcoat wählen, also in Knielänge oder zumindest nicht viel kürzer (dieser Kurzmanteltrend hält bestimmt auch nicht ewig an, wenn zugegeben doch schon ziemlich lange). Und diese Jeansform ist m.E. auch nicht unbedingt ein Klassiker (sondern mehr eine Modeerscheinung). Zeitlos wäre ein gerader Schnitt ohne irgendwelche Besonderheiten. Ansonsten noch eine weiße Bluse, ebenfalls ohne irgendwelches Brimborium und ein schwarzer Bleistiftrock.

    Antworten
  6. Stilwolke

    Eure Klassiker finde ich super. Eine Chanel 2.55 bleibt auch mein großer Traum.
    Allerdings würde ich statt der Levis eine Skinny von Seven for all Mankind wählen.

    Antworten
  7. Octobergirl

    Basics sollten immer klassisch sein.Die retten mir immer die „Oh Gott,was soll ich nur anziehen?Ich hab nix im Kleiderschrank!“-Tage.Allerdings sind die schönen Sachen von eurer Liste leider unerschwinglich für mich.Aber man kann ja nach günstigen Alternativen gucken.

    Antworten
  8. Anna

    Es gibt bei traditionellen Kaufhäusern (Peek & Cloppenburg z.B.) immer sehr gute Kaschmirpullover um die 80€, die aber mit jedem teuren Modell mithalten können oder sogar besser sind, da spreche ich aus Erfahrung. Und da es ja eh ein Klassiker sein soll, darf man dazu gerne in die Oma Abteilungen, finde ich…

    Ach, die Louboutins!

    Antworten
  9. Martha

    Die Louboutins sind ein echter Traum, allgemein hohe Schuhe – daraus wird nur leider nichts bei meinen 1,83. Naja, man darf ja träumen. Allerdings will ich unbedingt eine locker sitzende Jeans wie eure da haben, da spar ich jetzt mal drauf!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related