Ich packe meinen Koffer: Zürich – New York – München – Cannes | Teil 1: Kleider

– 02.05.2013 um 17.12 – Allgemein Mode Wir

dresses1 800x688 Ich packe meinen Koffer: Zürich   New York   München   Cannes | Teil 1: Kleider

Ich kündige jetzt schon einmal ganz vorsichtig an, dass Jane Wayne demnächst für eine kurze Zeit im Chaos versinken wird.
Unsere liebe Sarah Jane macht sich nämlich schon bald in den wohlverdienten Urlaub auf, was bedeutet, dass ich den Laden in dieser Zeit wohl oder übel ohne meine bessere Hälfte schmeißen muss. Noch dazu stehen für mich ein paar Reisen auf dem Plan: Es geht erst nach Zürich, dann nach New York, München und Cannes. Heiliger Bimbam.

Einerseits bin ich jetzt schon so aufgeregt, dass mir das Herz bis zum Hals schlägt, andererseits plagt mich das schlechte Gewissen: Diesmal hätte nämlich eigentlich Sarah NYC-Luft genießen sollen – ich war schließlich beim letzten Mal schon mit von der Partie. Bloß waren ihre Tage am Meer bereits fest gebucht. Liebste Sarah Jane, nicht traurig sein. Gegen ein paar Tage am Meer mit dem Liebsten stinkt selbst New York City ab.

Warum, wieso, weshalb ich den Flug-Marathon auf mich nehmen werde, das erfahrt ihr natürlich noch, sobald es so weit ist. Bis dahin bleiben mir noch ein paar Tage, um endlich dreckige Wäsche zu waschen und mir Gedanken über meine Garderobe zu machen. Damit nimmt man es während der bevorstehenden Events nämlich sehr genau. Schlabberpulli und Co müssen sich also erst einmal hinten anstellen.

kleider Ich packe meinen Koffer: Zürich   New York   München   Cannes | Teil 1: Kleider

Wer meinen Stil kennt, der weiß: Das ist kein Zuckerschlecken für mich, was bedeutet: Ich brauche einen Plan. Meine drei Lieblings-Kleider wandern demnach so oder so in meinen Koffer: Leo von Wood Wood, Rosa-Orange vo Acne (ja, ich hab’ heut Morgen auf den Bestell-Button gedrückt) und noch dazu der Vibskov-Sale-Schnapper. Der Rest muss noch besorgt werden. Mindestens zwei Kleider fehlen, sofern ich richtig gerechnet hab. Und weil ich keinen Goldesel im Keller hab und wenig adrettes im eigenen Schrank, mache ich es einfach so, wie es normalerweise die Stars und Sternchen handhaben: Ich leihe mir zusätzlich ein paar passenden Outfits.

Momentan liebäugle ich auffällig stark mit diesem Kleid von Hien Le – ob ich es tatsächlich ausführen darf, das wird sich noch zeigen. Aber erstmal: Was haltet ihr denn nun davon? 

177 6 Ich packe meinen Koffer: Zürich   New York   München   Cannes | Teil 1: Kleider

 

Außerdem dachte ich an ein simples Modell vom Dänen Henrik Vibskov, das ich gern mit ein bisschen Schmuck aufhübschen würde. Ich muss ja schließlich noch aussehen wie ich selbst, nech?!

vibskov dress Ich packe meinen Koffer: Zürich   New York   München   Cannes | Teil 1: Kleider

Und, aufgepasst: Wegen der bevorstehenden Hochzeit, habe ich mir sogar schon hohes Schuhwerk angeschafft. Fündig geworden bin ich im geliebten WALD Store:

shoeshibar Ich packe meinen Koffer: Zürich   New York   München   Cannes | Teil 1: Kleider

 

Unsagbar untalentiert bin ich normalerweise, sobald ich hohe Hacken an den Füßen trage. Zur Jeans anprobiert verzauberte mich das obige Modell von “SHOESHIBAR” nicht nur optisch, sondern vor allem durch Tragekomfort. Gar nicht so ungemütlich wie gedacht!

Dann wären da noch meine Acne Boots und Sandalen. Mehr schickes Schuhwerk besitze ich eigentlich auch nicht. Herrjemine. Ich sollte demnächst besser mal in Abendgarderobe investieren, statt in den 20. Pullover. Erinnert mich dran!

7 Kommentare

  1. Gold Marie via Facebook

    hach, zürich <3 du musst unbedingt limmat-kahn fahren und ein luxemburgerli essen

    Antworten
  2. Johnny Beatmann via Facebook

    Ok. Dann irgendwas mit Pink, Glitzer, nem Regenbogen und vielen bunten Elfen <3 (:?

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>