New In: Die lang ersehnte Brille von „Garrett Leight“

07.05.2013 um 11.23 – Accessoire Allgemein Wir



Ich weiß schon ziemlich lange, dass ich ziemlich schlecht sehe. Bloß tat ich nichts mehr dagegen, seit ich meine geliebte Brille einst im Schnee verlor, weil ich zu schnell rannte. Sie ward nie wieder gefunden. Große Trauer und noch mehr Trotz. 

Ende letzter Woche konnte ich kaum mehr fünf Zeilen am Stück lesen ohne darüber nachzudenken, meinen Kopfschmerz in einer Aspirin-Überdosis zu ertränken. Verdrängung half nicht mehr und deshalb machte ich mich auf zum nächsten Optiker, was in diesem Fall glücklicherweise „Specs Berlin“ war, ein Brillenladen, den mit schon sämtliche Freunde empfohlen hatten, um mich vor einem nicht unwahrscheinlichen Fahrradunfall aufgrund meiner leichten Sehbehinderung zu bewahren. Und da lag sie dann, die Brille meiner Träume: Hello liebe neue „Wilson“ von Garrett Leight, dem eventuell lässigsten Designer Californiens. -3,0 Dioptrien und diese nette Hornhautverkrümmung können mir künftig also gar nichts mehr.

Knapp über 4oo Euronen bin ich nun insgesamt los, was für eine schnieke Brille aber in Ordnung ist, wie ich mir sagen lies. Zwar ist damit mein erspartes Urlaubsgeld beinahe aufgebraucht, aber was sein muss, muss sein. Dafür laufe ich jetzt wieder staunend durch die Welt und Bäume sogar haben plötzlich wieder Blätter, statt wattige grüne Kugelbäuche. Man nannte mich inzwischen schon „Hexenmädchen“ und „Streber“ – mit beiden Beschimpfungen kann ich mich aber durchaus anfreunden. Diese dicken Gestelle stehen mir einfach nicht.


So sehe ich mit Brille aus, wenn ich mich freue:



So sehe ich nachts mit meiner Brille aus, ungeschminkt und inspirationslos vor leeren Seiten hockend:



xxx und viel Liebe, Nike 

16 Kommentare

  1. Jessica

    ohja, dieses überwältigende gefühl plötzlich wieder scharf sehen zu können, werd ich niemals vergessen. alles gute zur wieder erlangten sehkraft!! die brille steht dir ausgezeichnet

    Antworten
  2. Bee

    Die Brille ist total schick und steht Dir super!
    Ich habe auch eine Brille und bin ohne sie eine Gefahr für mich und andere im Straßenverkehr. Dass Du es noch mit -3 Dioptrien ohne Sehhilfe noch so lange ausgehalten hast…
    Kleiner Tip: Wenn man mal keine Lust auf Brille hat, z.B. abends beim Weggehen oder Rockkonzert, wenn die Brille beim Tanzen , Ausgelassensein, Knutschen unnwatweißich , einfach stört oder Gefahr läuft, vom Gesicht zu fallen/gerissen zu werden:
    Tageslinsen! Habe mir welche beim Optiker anfertigen lassen und ziehe sie immer dann an, wenn ich lieber unbebrillt aber trotzdem scharf wie ein Adler sehen will. 🙂

    Bee

    Antworten
  3. Radiomaedchen

    also bei -3 kann ich das nich verstehen das du da nich früher hingegangen bist.
    ich habe selbst -6 und ohne brille 😀
    na ja aber mit dem preis kann ich total verstehen.allein für die gläser zahl ich eigentlich 15o euro ..und dann kommt noch das gestell dazu.seufz.
    aber ich habe jetzt eyes and more kennengelernt.1oo euro für brille gläser und sehtest ohne aufpreis oder billige gestelle aus china..ich bin zufrieden.dachte ich.
    jetzt hab ich die brille gesehen und argh :/ die is so schön!

    Antworten
  4. Conny

    Ich hab auch eeeeeewig gebraucht bis ich mal eine Brille gefunden habe die mir selbst gefällt – und das ist doch das wichtigste. Herzlichen Glückwunsch zum wieder-in-der-Welt-der-Scharfsehenden-Dasein 😀

    Antworten
  5. Mila

    Wow! -3 und ohne Sehhilfe unterwegs? Bist du lebensmüde 🙂 Ich hab -2 und wäre en nature nicht in der Lage, am Straßenverkehr teilzunehmen. Brille ist allerdings so gar nicht meins – nicht dass ich Brille unschön finden würde, aber ich mag das eingeschränkte Gesichtsfeld nicht (rechts und links an den Seiten) und es nervt, wenn’s regnet (Tropfenalarm!) oder wenn die Gläser beschlagen oder beim Joggen … Darum trage ich seit eh und je Kontaktlinsen, damit komme ich besser klar.
    Aber das Gestell ist nett – und danke, dass du dir nicht eins dieser typischen schwarzen pseudohorn Nerdmodellen ausgesucht hast. Die sind echt omnipräsent.

    Antworten
  6. Octobergirl

    Ich denke das will man als coole Bloggerin wie du vielleicht nicht hören,aber du siehst so unfassbar süß mit der Brille aus.Sie passt perfekt zu dir.Ich könnte allerdings niemals ohne Sehhilfe das Haus verlassen.Nichts sehen zu können ist mein persönlicher Horror.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.