Tagesoutfit: Nicht Kenzo, sondern Topshop!

– 17.05.2013 um 12.23 – Allgemein Outfit Wir

topshop rock Tagesoutfit: Nicht Kenzo, sondern Topshop!

“Ehm, sag mal, hats du dir etwa den Kenzo-Rock geleistet?” Wenn man sich in dieser seltsamen Mode-Blubberblase aufhält, muss man damit rechnen, dass in etwa jeder 2. um dich herum erkennt, was du da gerade trägst – ohne einen Blick auf’s Etikett geworfen zu haben. Manchmal liegen diese Spezialisten aber auch falsch. Ausgetrickst, ha! Ich hab’ nämlich geschummelt.

In New York konnte ich nämlich tatsächlich nicht widerstehen, als ich bei Topshop über diesen typischen Kenzo-Druck dort oben stolperte. Eigentlich werde ich bei, sagen wir “Neuinterpretationen von Designefummel”, nur selten schwach. Aber bei der Anprobe passten meine geliebten Ringel dann auch noch ganz vorzüglich dazu. Oder?

Ihr seht mich hier übrigens in Nizza bei einer kurzen Auszeit und außerdem auf Wim Wenders und Liv Tyler wartend, die wir später noch mitten im Cannes bei ihrer Kurzfilmpremiere treffen werden (naja, immerhin aus ein paar Meter Entfernung). Was ich gleich anziehe, das weiß ich noch nicht, denn: Der Wind, der Wind, das himmlische Kind, hat meinen Hintern jetzt schon viel zu oft blank gelegt. Hätte ich mir denken können, herrje. Aber was beschwere ich mich überhaupt: Küstenluft!

topshop4 533x800 Tagesoutfit: Nicht Kenzo, sondern Topshop!

topshop3 Tagesoutfit: Nicht Kenzo, sondern Topshop!

topshop1 533x800 Tagesoutfit: Nicht Kenzo, sondern Topshop!

topshop2 Tagesoutfit: Nicht Kenzo, sondern Topshop!
Kette: H&M, Shirt: Wood Wood, Rock (Kleid): Topshop, Schuhe: Acne, Tasche: MCM.

8 Kommentare

  1. Sophia

    haha. guter ratschlag ;) auch wenn ich den druck des rocks gar nicht mag, ist dieser outfitpost doch sehr charmant. go go go!

    Antworten
  2. Anne-Kathrin

    Genialer Mustermix! Ich finde es toll, dass du auch wenn du dich schicker machen musst, du selbst bleibst!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>